HUDU

Die Lebensphase Jugend, beleuchtet unter der strukturellen Dimension 'Arbeit'


€ 10,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2008

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Technische Universität Dortmund (Sozialpädagogik), Veranstaltung: Jugend und Arbeit, 42 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die sich immer schlechter entwickelnde Lage auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt lässt vor allem junge Menschen düsterer in die Zukunft schauen. Verständlicherweise sind Lehrstellenknappheit und Arbeitslosigkeit Themen, die die Jugend von heute beschäftigt (vgl. GENSICKE 2006, S. 171) und in ihrer Lebensführung beeinflusst. Im Jugendalter gilt es zwei Schwellen zu überwinden. Die erste befindet sich an der Schnittstelle zwischen dem allgemeinen und beruflichen Bildungssystem, vor allem Hauptschüler scheitern schon an dieser Schwelle (vgl. THOLE 2000, S. 193). Die zweite Schwelle befindet sich im Übergang von der Berufsausbildung in die Erwerbstätigkeit. Auch an dieser Schwelle versagt ein großer Anteil von Jugendlichen, wie die Arbeitslosenstatistik belegt (vgl. BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT 2007a, S. 27; vgl. BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT 2007b, S. 7). In dieser Ausarbeitung soll deutlich werden, dass sich die Jugend von heute gewachsenen Herausforderungen zu stellen hat: Zum einen stellt die Lebensphase Jugend einen subjektive biographische Lebensabschnitt dar, "in der Aufgaben der inneren Entwicklung, des Lernens, der Identitätsbildung anstehen" (MÜNCHMEIER 2002, S. 103). Vor allem aber ist sie "eine gesellschaftlich bestimmte Lebenslage" (ebd., S. 103), die von gesellschaftlichen Bedingungen und Erwartungen abhängig ist, insbesondere "von der Zukunft und Zukunftsfähigkeit der zentralen Regelungen und Grundlagen unserer Arbeitsgesellschaft" (ebd., S. 103). JUNGE (1995, S. 40) äußert sogar, dass die "Hauptursache für die Veränderungen der Lebensphase Jugend [...] in der Struktur des Bildungs- und Beschäftigungssystems" liegt. Daher fließen in die Darstellungen über die strukturellen Verän
EAN: 9783638940665
ISBN: 3638940667
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2008
Seitenanzahl: 28 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben