HUDU

Hölderlin


€ 17,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 1988

Beschreibung

Beschreibung

Claudia Kalász Frankfurter Dissertation nimmt Motive aus Adornos Hölderlin-Deutung auf. Die Abhandlung gehört zu jenen, die die revolutionären Gehalte in Hölderlins Dichtung nicht mehr entdecken mussten, sondern sie bereits voraussetzern konnten. In dem zarten und zähen Widerpart, den Hölderlin zum Idealismus nicht nur Schiller'scher Provenienz spielte, erkennt sie eine geschichtsphilosophische Rehabilitierung des materiellen Seienden, die sie zunächst als philosophische Intention in Hölderlins theoretischer Prosa, sodann in der Spache seiner späten Lyrik verfolgt. Den Spannungen und Brüchen zwischen dem theoretisch intendierten und seiner Übersetzung ins poetische Gebilde gilt dabei das Interesse der Interpretation.

Portrait

Claudia Kalász, geb. 1953, lebt seit 1988 als Deutschlehrerin, Literaturkritikerin und Übersetzerin in Barcelona. Promotion über die Sprachphilosophie und Poetik Friedrich Hölderlins.
EAN: 9783883773025
ISBN: 3883773026
Untertitel: Die poetische Kritik instrumenteller Rationalität. Dialektische Studien. 'Dialektische Studien'.
Verlag: Edition Text + Kritik
Erscheinungsdatum: Januar 1988
Seitenanzahl: 173 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben