HUDU

Licht und Farben Griechenlands


€ 14,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2004

Beschreibung

Beschreibung

Ingwer Paulsen (1883-1943), aus Ellerbek bei Kiel stammend, wurde in den Zwanziger Jahren als "Radierer des Nordens" berühmt. In der Manier des großen Engländers James Whistler schuf er impressionistische Ansichten. Reisen nach Italien, Frankreich und Griechenland inspirierten ihn und prägten sein Schaffen. Seine große Griechenlandreise begann im Herbst 1928 und endete im Sommer 1929. Paulsen konnte in Lefkáda als Gast des deutschen Archäologen Wilhelm Dörpfeld seiner Leidenschaft, dem Architekturstudium, nachgehen. Außerdem gab ihm die Inspiration der fremden Landschaft die Möglichkeit, neuartige Stimmungen von Meer, Licht und Bergen einzufangen. Alle diese Impressionen entstanden in Griechenland vor Ort in verschiedenen Stufen, von der Bleistiftskizze zur Radierung oder farbigen Version in Aquarell und Öltechnik. Anhand dieser Werke, die auch einen Einblick in das tägliche Leben der besuchten Regionen gewähren und eine Vorstellung von den baulichen Überresten der Antike vermitteln, vollzieht die Autorin die Stationen der Reise Paulsens nach.

Portrait

Dr. Claudia Bertling Biaggini, geboren 1960 in Husum, studierte Kunstgeschichte, Romanische Philologie und Klassische Archäologie in Würzburg und Kiel, wo sie 1991 promovierte. Seitdem ist sie als Freie Mitarbeiterin im Ausstellungswesen und als Gastkuratorin verschiedener Ausstellungen tätig. Neben diversen Publikationen zur italienischen Hochrenaissancemalerei hat sie bereits den Titel "Ingwer Paulsen in Italien" (Husum Verlag) veröffentlicht.
EAN: 9783898761819
ISBN: 3898761819
Untertitel: Ingwer Paulsen auf Reisen mit dem Archäologen Wilhelm Dörpfeld 1928/1929. 'Schriften des Nordfriesischen Museums Nissenhaus Husum'. 1. , Aufl. Zahlreiche teils farbige Abbildungen.
Verlag: Husum Druck
Erscheinungsdatum: Juni 2004
Seitenanzahl: 95 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben