HUDU

Japan


€ 18,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2015

Beschreibung

Beschreibung

Japan - kaum ein Land wirkt so exotisch und doch vertraut: Wir denken an ultraschnelle Züge, die vor majestätischer Fuji-Kulisse durch das Land rasen, an Tempel, Pagoden und modernste Technik. Christian Tagsold zeigt ein Land, das vielschichtig und uns oft näher ist, als sich ahnen lässt. Er erzählt von der alternden Gesellschaft, dem langen Schatten des Zweiten Weltkriegs und dem oft nicht einfachen Leben nach dem großen Wirtschaftscrash vor zwei Jahrzehnten; von einem Land, das mehr ist als die stereotype Gegenüberstellung von Tradition und Moderne.

Portrait

Jahrgang 1971, Studium der Japanologie, Neueren und neuesten Geschichte sowie Soziologie in Erlangen und Tsu (Japan); 2000 Promotion; Betreuer der japanischen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 und der Frauen-WM 2011; seit 2013 Professor für Modernes Japan an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Pressestimmen

"Eher als ein ewiges Spannungsverhältnis Japans zwischen Ost und West betont dieses aufschlussreiche Porträt Nippons selektive Ideengeschichte und kreative Synthesen kultureller und religiöser Sphären." (Frankfurter Allgemeine Zeitung) "Der Düsseldorfer Japanologe Christian Tagsold zeigt dieses Land in einer Vielschichtigkeit und Differenziertheit, wie sie unter Japan-Beobachtern selten geworden ist. Das Ergebnis ist ein Buch, das ohne die stereotype Gegenüberstellung von Tradition und Moderne auskommt, mit der Japan gern belegt wird." (www.japanmarkt.de)
EAN: 9783861538356
ISBN: 3861538350
Untertitel: Ein Länderporträt. 2. Auflage. 1 Ktn.
Verlag: Links Christoph Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2015
Seitenanzahl: 192 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben