HUDU

Web 2.0


€ 48,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Die ökonomische Bedeutung des Internets hat sich seit seiner Verbreitung stetig gewandelt, aktuell ist der Begriff Web 2.0 in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gelangt.
Die Bedeutung dieses Begriffes wird allerdings unterschiedlich wahrgenommen, einige halten es für ein Modewort aus dem Marketingbereich, andere für eine neue Einstellung gegenüber dem Internet bzw. eine Evolution desselben, aus der sich neue Möglichkeiten und Geschäftsmodelle ergeben sowie bestehende Geschäftsmodelle nachhaltig beeinflusst werden.
Web 2.0 weckt folglich große Erwartungen, einige Autoren sprechen von einer kommenden Veränderung der Natur des Internets. Für Unternehmen mit internetbasierten Geschäftsmodellen ist es somit von hoher Bedeutung, welche Chancen, Möglichkeiten und Gefahren sich für ihr Geschäftsmodell durch die Entwicklungen des Web 2.0 ergeben.
Daher lautet die konkrete Fragestellung dieser Arbeit: Auf welche Weise und in welcher Intensität werden internetbasierte Geschäftsmodelle durch ausgewählte Entwicklungen des Web 2.0 beeinflusst?
Um diese Fragestellung adäquat zu beantworten, wird zuerst ausführlich auf das Phänomen Web 2.0 eingegangen. Da Web 2.0 als Sammelbegriff für eine Vielzahl von Entwicklungen steht, ist oft nicht bekannt, was genau dieser Begriff aussagt bzw. beinhaltet.
Ausgehend von der Annahme, dass verschiedene Geschäftsmodelltypen in unterschiedlicher Art und Weise von den Entwicklungen des Web 2.0 beeinflusst werden können, werden im weiteren Verlauf verschiedene Klassifizierungsmöglichkeiten internetbasierter Geschäftsmodelle dargestellt. Aus dieser Übersicht wird bzgl. der Fragestellung dieser Arbeit die als am besten geeignete Klassifizierung ausgewählt.
Diese Ergebnisse bilden die Basis für ein theoretisches Modell, das beschreibt, ob und auf welche Weise sich die zuvor unterschiedenen Entwicklungen des Web 2.0 auf die in klassifizierten Typen von Geschäftsmodellen auswirken. Dieses Modell wird anschließend mit Praxisbeispielen erfolgreicher Web 2.0-Unternehmen verglichen. Hier wird untersucht, in wie weit deren Geschäftsmodelle von Web 2.0 beeinflusst werden, und wie sehr dies mit dem entwickelten theoretischen Modell übereinstimmt.
Abgerundet wird die Arbeit durch einen sehr umfangreichen Anhang, in dem u. a. detailreichere Informationen zu dem Web 2.0 und weitere tabellarische Aufbereitungen der erzielten Forschungsergebnisse zu finden sind.

Portrait

Christian Kuhn ist geschäftsführender Inhaber der NUISOL, Agentur für digitale Aha-Erlebnisse. Mit seinem Team entwickelt er medienübergreifende Kommunikationslösungen mit Wissen auf dem neusten Stand. Wissen, das er auch in Artikeln, Vorträgen und Workshops weitergibt. Seit über zehn Jahren pflegt er seine Affinität zu interaktiven, multimedialen Medienprodukten. Christian Kuhn verfügt über langjährige Marken- und E-Commerce-Erfahrungen. Vor drei Jahren begann er, sich mit der Darstellung von Websites und Inhalten auf mobilen Devices wie Smartphones und Tablets zu beschäftigen. Seit 2010 setzt er sich intensiv mit den HTML5- und HTTP-Video-Streaming-Entwicklungen auseinander und ist Herausgeber der Tablet-Übersicht "tablet-screendesign.info".
EAN: 9783836655361
ISBN: 3836655365
Untertitel: Auswirkungen auf internetbasierte Geschäftsmodelle. Paperback.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 120 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben