HUDU

Erich Mühsam - Eine Biographie


€ 19,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2009

Beschreibung

Beschreibung

Erich Mühsam war ein Dichter, ein Gestalter von Sprache und "längeren Gedankenspielen"; als solcher konnte er eine Kraft entwickeln, die ihm in der rationalen Sphäre der Gesellschaftsanalyse und -gestaltung versagt blieb. "Sich fügen heißt lügen" zitiert eine Zeile aus einem Gedicht, das er in bayrischer Haft 1919 geschrieben hat, und diese darf sicherlich zugleich als Maxime für sein Leben gelten. Mühsam war bekennender Anarchist, und die Quelle vor allem für das literarische Werk entstammte seiner moralischen Stärke und Unbestechlichkeit. Chris Hirte hat es unternommen, Leben und Werk dieses ermordeten Dichters nachzuzeichnen. 1985 erstmalig in der DDR erschienen, steht diese Biographie in der hier vorliegenden Neuauflage am Anfang der neuen Reihe "Aus dem besseren Deutschland". Erich Mühsams Leben und Werk ist stellvertretend für dieses bessere Deutschland bzw. dessen geistigen und politischen Repräsentanten aus jener Zeit, in der noch die Weichen gestellt werden konnten.


Portrait

Chris Hirte, geb. 1948, Studium der Germanistik/Anglistik an der Humboldt-Universität zu Berlin, 1973-1991 Lektor im Verlag Volk und Welt. Erstellte die erste umfassende Erich-Mühsam-Werkausgabe; 1985 erschien die hier vorliegende Biographie. Chris Hirte ist als Publizist und literarischer Übersetzer tätig. 1999 Übersetzerpreis der Ledig-Rowohlt-Stiftung.
EAN: 9783894845704
ISBN: 3894845708
Untertitel: 'Aus dem besseren Deutschland'.
Verlag: Ahriman- Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: März 2009
Seitenanzahl: 326 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben