HUDU

Kritik der religionswissenschaftlichen Vernunft


€ 29,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Dezember 2010

Beschreibung

Beschreibung

Horyna untersucht die theoretisch-methodologische Problematik einer Weiterentwicklung der Religionswissenschaft nach system-, sprach- und wissenschaftstheoretischen Kriterien und Regeln. Dies führt zu einer kritischen Gegenwartsdiagnose des Fachs, wobei gezeigt wird, von welchen Voraussetzungen die wissenschaftliche Selbstständigkeit der Religionswissenschaft abhängt, zu welchem wissenschaftlichen Typus sie gehört und welche erkenntnis- und wissenschaftstheoretischen Prioritäten sie in den Blick zu nehmen hat. Die Analyse der für eine theoretisch-methodologische Grundlegung relevanten Begriffe wie Erfahrung, Empirie, Beobachtung, Rationalität, Beweis, Argument, Satz, Wert, Wahrheit, Erkennen, Meinen, Wissen usw. mündet in ein Plädoyer für eine empirisch begründete, formallogisch gültige wissensbildende und emergente Theorie und Methodologie der Religionswissenschaft.

Portrait

Prof. Betislav Horyna teaches philosophy at the philosophical faculty of the Masaryk University Brünn.
EAN: 9783170215474
ISBN: 3170215477
Untertitel: Plädoyer für eine empirisch fundierte Theorie und Methodologie. 'Religionswissenschaft heute'. ReligionswissenschaftlerInnen, PhilosophInnen.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: Dezember 2010
Seitenanzahl: 207 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben