HUDU

Algerien - Frontstaat im globalen Krieg?


€ 18,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Politischer Islamismus und Neoliberalismus
am Fallbeispiel Algerien.

Nur selten wird schlüssig erklärt, was den politische Islamismus genau ausmacht, und vor allem, was seinen (relativen) Erfolg in einer Reihe von Ländern erklärt. Schmid liefert eine aktuelle, aufschlussreiche Untersuchung am Fallbeispiel Algerien.

Aus der Presse
"Die letzten relevanten Veröffentlichungen über Algerien liegen Jahre zurück (...), umso erfreulicher diese Darstellung. (...) Von Genauigkeit und Detailliertheit her ist das Buch eine seriöse wissenschaftliche Arbeit (alles minutiös belegt, dazu Hinweise auf eine eigene Internetseite mit weiterführenden Infos), vom Stil her aber allgemein verständlich und lesbar, spezifische Begriffe werden erläutert. Schließt eine Lücke in allen Bibliotheken, die aktuelles und gutes Material über Algerien anbieten wollen." Elisabeth Mair-Gummermann, ekz-Informationsdienst 5/05

".Der in Frankreich lebende Autor bietet eine Fülle an Zahlen und dicht gedrängten Analysen und schöpft dabei aus einem großen Fundus an Quellen und Informanten. Ein sehr reichhaltiges Buch, das die veralteten Darstellungen über Algerien in deutscher Sprache umfassend aktualisiert." Anke Schwarzer in: Südwind Magazin 07 / 2005

Portrait

Bernhard Schmid, geboren 1971, seit fünfzehn Jahren in Paris lebend, Dr. iur., Jurist bei einer antirassistischen Organisation, nebenberuflich freier Journalist und Autor mehrerer Bücher.
EAN: 9783897710191
ISBN: 3897710196
Untertitel: Neoliberalismus, soziale Bewegungen und islamistische Ideologie in einem nordafrikanischen Land. 1. , Aufl.
Verlag: Unrast Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2005
Seitenanzahl: 314 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben