HUDU

Religion der Erfahrung


€ 25,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2003

Beschreibung

Beschreibung

Der jüdische Philosoph Franz Rosenzweig ist in der Frage, wie zu Religionen ein Zugang gewonnen werden kann, für die religionsphilosophische Forschung immer zentraler geworden. Gründet Religion in Vernunft oder in bloßer geschichtlicher Faktizität? Rosenzweig war der erste, der im 20.Jh. zeigte, wie beides zusammenspielt. Rosenzweigs Denkansätze, auf die schon früh u.a. Walter Benjamin und Karl Löwith aufmerksam machten, wurden für Emmanuel Lévinas wegweisend und werden heute weltweit in ihrer Bedeutung gerade auch für die Theologie diskutiert. Bernhard Casper, der "Nestor der deutschen Rosenzweigforschung" (H.J.Görtz), legt hier seine in zwei Jahrzehnten entstandenen wichtigsten Reflexionen über das Denken Rosenzweigs vor.
EAN: 9783506701381
ISBN: 350670138X
Untertitel: Einführungen in das Denken Franz Rosenzweigs. 'Studien zu Judentum und Christentum'. 1. , Aufl.
Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH
Erscheinungsdatum: November 2003
Seitenanzahl: 213 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben