HUDU

Das schwerstbehinderte Kind und seine Erziehung


€ 17,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2001

Beschreibung

Beschreibung

Schüler mit schweren Behinderungen stellen die Sonderpädagogik vor eine Fülle von Problemen, zu deren Lösungsbemühungen bisher vorwiegend Förderkonzepte therapeutischen Charakters vorliegen. Diese lassen aber die pädagogische Situation, die Frage nach dem Erziehungsauftrag und -anspruch offen. Hierauf will das Buch eine Antwort geben, indem es theoretische Leerstellen aufzeigt und konstruktive Anregungen für die anthropologisch-pädagogische wie erziehungswissenschaftliche Fundierung der Schwerstbehindertenpädagogik gibt. Mit Fragen nach der Entwicklung von Denk- und Handlungsmodellen schlägt die Autorin zugleich eine Brücke zur Allgemeinen Erziehungswissenschaft und zu den zentralen Themen der Pädgogik für Menschen mit und ohne Behinderung.

Portrait

Prof. Dr. Barbara Fornefeld, Lehrstuhl für Geistigbehindertenpädagogik / Schwerstbehindertenpädagogik an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Department Heilpädagogik und Rehabilitation


EAN: 9783825382339
ISBN: 3825382338
Untertitel: Beiträge zu einer Theorie der Erziehung. 3. Auflage.
Verlag: Universitätsverlag Winter
Erscheinungsdatum: August 2001
Seitenanzahl: 158 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben