HUDU

Die Performance des "Mouro" in Nordportugal


€ 36,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2010

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Buch ist eine erste umfassende Studie choreo-musikalischer Darstellungen von Christen und Mauren im Kontext katholischer Feste in Portugal. Basierend auf zwischen 2004 und 2006 durchgeführten Feldforschungen der Autorin, stehen das Johannisfest Bugiada in Sobrado, das Festa dos Caretos in Torre de Dona Chama und das Auto da Floripes in Neves im Zentrum. Trotz ihrer unterschiedlichen Form (Tanz, Kampfdrama und Volkstheater) werden diese Darstellungen dem performativen Genre der "mourisca" zugeordnet. Dieses Genre ist ein dramatischer, meist ritueller, oft prozessionaler Tanz von konstruiert exotischem Charakter und zum Teil mit kriegerischen Elementen. Die mourisca-Variante des Kampfes zwischen Christen und Mauren, von der die Studie ausgeht, ist im heutigen Portugal vor allem im Norden des Landes zu finden - und das, obwohl sich dort die Mauren im Vergleich zum Süden nicht so lange aufgehalten haben.Der Begriff des "mouro" wird nicht nur als Maure, sondern auch als Mythos und als projektive Figur behandelt, die noch heute in der Vorstellung der Bev&oum;lkerung im Norden Portugals verankert ist und sich unter anderem in den untersuchten mouriscas manifestiert. Im Zentrum steht die Frage, warum mourisca-Darstellungen mit dem mouro assoziiert werden.Einen wichtigen Beitrag leistet die Autorin durch die Auseinandersetzung mit einem performativen Genre, das unter Einbeziehung von Kulturwandel und emischen Gesichtspunkten nicht eindeutig definierbar ist. Daneben liefert sie auch interessante Einblicke in den Umgang mit der geschichtlichen Vergangenheit und die Konstruktion lokaler und nationaler Identität in Portugal.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt
* Vorwort

+++Einführung in das Thema
* 1. Geschichtlicher Kontext
* 2. Portugal allgemein
* 3. Vorgangsweise bei der Forschung

+++Teil 1: Eigene Feldforschungen 2004-2007 1. Das Fest des São João Baptista in Sobrado
* 1.1 Charakterisierung des Festes
** Die Legende der Bugiada
** Vorbereitungen für das Fest
** Termini und Personen
** Folklorisierungsprozesse
* 1.2 Der sozio-kulturelle Kontext
** Die Gemeinde Sobrado
** Die Volksvorstellung der "mouros"
** Andere Musik und Feste in Sobrado
* 1.3 Die Bugiada am 24. Juni 2005
* 1.4 Die Tänze der bugios und mourisqueiros
** Bugios
** Mourisqueiros
* 2. Das Fest des Santo Estêvão in Torre de Dona Chama
* 2.1 Charakterisierung des Festes
** Die Legende von Torre de Dona Chama
** Termini und Personen
** Folklorisierungsprozesse
* 2.2 Der sozio-kulturelle Kontext
** Die Gemeinde Torre de Dona Chama
** Die Volksvorstellung der "mouros"
** Andere Musik und Feste in Torre de Dona Chama
* 2.3 Das Fest am 25. und 26. Dezember 2005
* 2.4 Die Darstellung der cristãos e mouros
* 3. Das Auto da Floripes in Neves
* 3.1 Charakterisierung des Auto da Floripes
** Auto da Floripes allgemein
** Auto da Floripes in Neves
** Das Festa da Nossa Senhora das Neves
** Folklorisierungsprozesse
** Der sozio-kulturelle Kontext
** Der Ort Neves
** Die Volksvorstellung der "mouros"
** Andere Musik und Feste in Neves
* 3.2 Das Festa da Nossa Senhora das Neves am 4. und 5. August 2006
* 3.3 Das Auto da Floripes am 5. August 2006
* 3.4 Der "Tanz" der Türken und Christen

+++Teil 2: Vorausgegangene Forschungen anderer
* 1. Über das Fest des São João Baptista in Sobrado
** Schriftliche Quellen
** Audio-visuelle Quellen
** Gespräche mit anderen ForscherInnen und Interessierten
** Kritische Evaluierung der Literatur
* 2. Über das Fest des Santo Estêvão in Torre de Dona Chama
+* Schriftliche Quellen
** Audio-visuelle Quellen
** Gespräche mit anderen ForscherInnen und Interessierten
** Kritische Evaluierung der Literatur
* 3. Über das Auto da Floripes in Neves
** Schriftliche Quellen
** Audio-visuelle Quellen
** Gespräche mit anderen ForscherInnen und Interessierten
** Kritische Evaluierung der Literatur
* 4. Allgemeine Forschungen zum Thema
** Kritik
** Tanzforschung in Portugal
** Forschungen über mourisca-Darstellungen in Portugal
** Allgemeine Tanzforschung mit Bezug auf mourisca
** Forschungen zum portugiesischen Volkstheater und Maskeraden
** Forschungen über Volksfeste in Portugal
** Forschungen über die Stellung und Darstellung der mouros in Portugal
** Forschungen zu Bugiada, Festa dos Caretos und Auto da Floripes
** Was fehlt?

++Teil 3: Warum wird die mourisca mit dem mouro in Verbindung gebracht?
* 1. ""Mourisca"
** Definition
** Formen
** Darstellung
** Entstehung und Verbreitung
** Die mourisca vom 12. Jahrhundert bis heute in Portugal
** Das "System" der mourisca in Portugal
* 2. "Mouro"
** Der mouro international bezogen auf mourisca-Studien
** Der mouro in seiner geschichtlichen Entwicklung in Portugal
** Das Konzept des "mouro" im heutigen Portugal
** Der mouro in der expressiven Kultur
** Der mouro in portugiesischen Legenden
** Der mouro in der portugiesischen Volksvorstellung
** Meinungen von anderen ForscherInnen
** Interesse am Islam in Portugal
* 3. Die Vorstellung des &qot;mouro" in Sobrado, Torre de Dona Chama und Neves
** Wie entstehen Vorstellungen und Konzepte?
** Vorstellungen des "mouro" in Sobrado, Torre de Dona Chama und Neves
* 4. Die Darstellung des mouro in Sobrado, Torre de Dona Chama und Neves
** Wo kommt der mouro in den Darstellungen vor?
** Was machen die mouros anders als die Christen?
** Wie wird der mouro dargestellt?
* 5. Vergleich der Darstellung mit der lokalen Vorstellung des mouro

+++Teil 4: Schlussfolgerungen
* 1. Warum wird die mourisca mit dem mouro in Verbindung gebracht?
* 2. Kann der mouro als Bedeutungseinheit in einem Vergleich von mouriscas verwendet werden?
* 3. Warum sind mourisca und mouro noch heute in Nordportugal zu finden?
** Wie wird tradiert?
** Warum wird tradiert?

+++Anhang
* 1. Glossar
* 2. Musikalische und choreographische Transkriptionen
** Bugiada von Sobrado
** Festa dos Caretos von Torre de Dona Chama
** Auto da Floripes von Neves
* 3. Projekt des Auto da Floripes
* 4. Ablauf der Forschungen

+++Quellenverzeichnis
* 1. Literatur
* 2. Internetquellen
* 3. Diskographie
* 4. Audiovisuelle Aufnahmen
* 5. Illustrationen
* 6. Begleit-DVD

+++Namens- und Sachregister

+++English Summary

Portrait

Barbara Alge: Geboren 1981 in Hohenems (Ö); Studium der Musikwissenschaft und Französisch an der Universität Wien mit Weiterbildungen in Paris, Lissabon und Trondheim; Violoncello-Studien am Konservatorium Vorarlberg und der Stadt Wien; Doc-Stipendiatin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften; freie Mitarbeit im Wiener Phonogrammarchiv; Lehraufträge an der Universität Wien und Salzburg; seit 2009 Juniorprofessorin für Ethnomusikologie an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.
EAN: 9783861356462
ISBN: 3861356465
Untertitel: Eine Studie von Tanzdramen in religiösen Kontexten. 'Intercultural Music Studies'. 1. , Auflage. zahlreiche Fotos und Abbildungen. Mit DVD.
Verlag: VWB Vlg. F. Wissenschaft
Erscheinungsdatum: Januar 2010
Seitenanzahl: 336 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben