HUDU

Werden


€ 6,80
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2005

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Theaterstück ist der erste Teil einer Trilogie in persischer Sprache, das ins Deutsch übersetzt wurde. Der Autor versucht hierbei die Linien zwischen den Sprachstrukturen und menschlicher Logik, und deren "Zeitgebundenheit" aufzuzeigen, wobei es nie klar wird, inwieweit die für uns gewöhnlichen Formen unsere Wirklichkeit bilden. Welche Rolle spielen dabei die Denkformen, die wir als "Unsinn" bezeichnen? Während wir uns des "Unsinns" tagtäglich im Denken und im Sprechen bedienen, leugnen wir ihn. Ist das nicht Verdrängung und Verschiebung? Oder ist es vielleicht die "Verlagerung der Wirklichkeit".

Portrait

Dr. Bahram Jassemi, gebürtiger Iraner (1951) schrieb im Alter von 16 Jahren seine ersten Gedichte, später auch Kurzgeschichten und Dramen. Während und nach seinem Studium zum Doktor der Pharmazie an der Univerität Teheran beschäftigte er sich zusätzlich auch mit politischen Wissenschaften. Die politische Lage im Iran - vor und während der islamischen Revolution forderte Aufklärung, und motivierte ihn dazu im Jahre 1977 in Teheran ein politisches Lexikon zu veröffentlichen. Nach seiner Auswanderung nach Deutschland (1980) widmete er sich erneut der Literatur, sowie seiner Forschungsarbeit in esoterischen Schulen der monotheistischen Religionen, insbesondere dem Sufismus. Seine Abhandlungen sind in Los Angeles, U.S.A. veröffentlicht.
EAN: 9783899064001
ISBN: 3899064003
Untertitel: Ein Theaterstück in zwei Akten. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: November 2005
Seitenanzahl: 96 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben