HUDU

Kirchenmusik und Verkündigung - Verkündigung als Kirchenmusik


€ 12,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2003

Beschreibung

Beschreibung

In diesem Sammelband, der die Referate des Symposions "Kirchenmusik und
Verkündigung - Verkündigung als Kirchenmusik", das in Eutin im Oktober
2001 stattfand, versammelt, werden in den drei Sektionen Liturgie - Evangelium
- Gemeindeaufbau Aspekte des Verhältnisses von Kirchenmusik und Theologie
besprochen. Die Untertitel versuchten dabei nur einen Rahmen zu geben für
drei Wirkungs- und Inhaltsbereiche von Kirchenmusik: So betont in einem
Abschnitt, der den Verkündigungswert von Musik thematisiert, der Hamburger
Professor für systematische Theologie Traugott Koch die Differenzierung
von Kirchenmusik und Musik in der Kirche - während letztgenannte nicht
mehr als eine lokale Bestimmung ist, hat Kirchenmusik immer einen Verweischarakter.
Deutlich wurde bereits an dieser Stelle, dass Musik in erster Linie durch
rezeptive Tätigkeit eine Bedeutung erhält, an der sich hermeneutische Aspekte
festmachen lassen. In die gleiche Richtung zielt ein Vortrag von Birger
Petersen-Mikkelsen, der theologische Interpretationen zum Werk von Johann
Sebastian Bach einem kritischen Blick unterzog. Der Kieler Professor Reiner
Preul beschrieb schließlich das Verhältnis Martin Luthers zur Kirchenmusik.
In der Frage der Verkündigung ziehen alle an einem Strang - und nur in
einem angemessenen Rahmen, der professionell gesetzt ist, kann Kirchenmusik
als Verkündigung wahrgenommen werden.
TML>

Portrait

Dr. Birger Petersen-Mikkelsen (geb. 1972) studierte Komposition und Musiktheorie an der Musikhochschule Lübeck sowie Musikwissenschaft, Theologie und Philosophie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel. 1995-1998 Dozent an der Musik- und Kunstschule Lübeck; seit 1995 Kirchenmusiker an der ev.-luth. Friedenskirche Eutin. Seit 1997 lehrt er die Fächer Musiktheorie, Komposition und Improvisation an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, außerdem Tonsatz, Partitur- und Generalbaßspiel am Institut für Kirchenmusik und Musikwissenschaft der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und Analyse an der Hochschule für Künste Bremen. Mehrere Preise und Auszeichnungen, so der Europäische Kompositionspreis der Terminbörse Amsterdam, der Kunstpreis Cloppenburg und der Kulturpreis Ostholstein. Die Musik- und Kongreßhalle Lübeck wurde 1994 mit der Uraufführung des Orchesterstückes "Singbarer Rest" eröffnet.
EAN: 9783831144655
ISBN: 3831144656
Untertitel: Die Referate des Symposions zum Verhältnis von Theologie und Kirchenmusik Eutin 2001. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Januar 2003
Seitenanzahl: 92 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben