HUDU

Das Problem des Zinsnehmens in der Theologie und Wirtschaft. Geschichte, Gegenwart und mögliche Zukunft eines alten Kons


€ 12,68
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
April 2001

Beschreibung

Beschreibung

In der Wirtschaftsethik der Weltreligionen liegt eine Weisheit verborgen,
die auch und gerade für heutige Währungspolitik wichtig ist, aber selten
erkannt und durchdacht wird. Der Zinseszins-Effekt führt zu ungerechter
sozialer Umverteilung und bedroht so das Zusammenleben der Gemeinschaften.
Die vorliegende Ausarbeitung stellt wie ein Kompendium die historische
Bedeutung der Frage nach dem Umgang mit der Zinsnahme in der Theologie
und in der Wirtschaftsgeschichte vor. Gleichzeitig werden aus der Gegenwart
mutmachende neue Wirtschaftsformen (z.B. lokale zinsfreie Zweitwährungen
und Leihgemeinschaften, Tauschringe sowie Non-Profit-Banken) vorgestellt,
mit denen Selbsthilfe möglich und überall lokal durchführbar ist und auch
schon immer häufiger praktiziert wird. Zukunftsfähigkeit muß neu und zinsfrei
definiert werden.

Portrait

Arno Schelle (Jg. 1968) ist Geschichts- und Religionslehrer. Der Vater eines Sohnes war langjähriger Vorsitzender der Lagergemeinschaft und Gedenkstätte KZ Moringen, Kirchenvorsteher in Fredelsloh und Gründungsmitglied des Geschichts- und Heimatvereins Töpferdorf Fredelsloh e.V..Die Engels-Dolmetscherinnen Alexa Kriele und Christiane Zimmer berieten ihn in der Trennungszeit von seiner Freundin.
EAN: 9783831118069
ISBN: 383111806X
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: April 2001
Seitenanzahl: 132 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben