HUDU

Der Tod in Davos


€ 19,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2012

Beschreibung

Beschreibung

Am 4. Februar 1936 erschoss der 26-jährige David Frankfurter den Chef der Auslandsorganisation der NSDAP in der Schweiz, Wilhelm Gustloff. Während der Schütze nach wenigen Jahren in Vergessenheit geriet, wurden dem "Blutzeugen der Bewegung" weihevolle Ehrungen zuteil. Nach ihm benannten die Nationalsozialisten das KdF-"Traumschiff", das im Januar 1945 vor der Küste Pommerns unterging. Der Band porträtiert die Protagonisten, schildert das Attentat und rekonstruiert den Prozess gegen den jungen Angeklagten, dessen Fall Parallelen zu dem des Herschel Grynszpan aufweist. Doch anders als bei diesem beschränkten sich die Nationalsozialisten im Jahr der Olympischen Spiele auf eine Propagandaschlacht.

Portrait

Armin Fuhrer wurde 1963 in Düsseldorf geboren. Nach einem Studium (Geschichte, Politikwissenschaft, Öffentliches Recht) und einem Besuch auf der Axel-Springer-Journalistenschule arbeitete er von 1994 bis 2000 bei der Tageszeit Die Welt als Politikredakteur und Parlamentskorrespondent. Seitdem ist er als politischer Hauptstadt-Korrespondent für den Focus in Berlin tätig.
EAN: 9783863310691
ISBN: 3863310691
Untertitel: David Frankfurter und das Attentat auf Wilhelm Gustloff. 'ZeitgeschichteN'.
Verlag: Metropol Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2012
Seitenanzahl: 189 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben