HUDU

Benchmarking - ein strategisches Management-Instrument


€ 15,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2008

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 2.0, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg (Studienbereich Wirtschaft, Studienrichtung Tourismusbetriebswirtschaftslehre), 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis Abbildungsverzeichnis 1 Einleitung 2 Grundlagen des Benchmarking 2.1 Historische Entwicklung 2.2 Begriffsdefinition 2.2.1 Definition "Benchmark" 2.2.2 Definition "Benchmarking" 3 Arten des Benchmarking 3.1 Internes Benchmarking 3.2 Externes Benchmarking 3.2.1 Konkurrenzbezogenes Benchmarking 3.2.2 Branchenbezogenes Benchmarking 3.2.3 Branchenunabhängiges Benchmarking 4 Der Benchmarking-Prozess 4.1 Das Fünf-Phasen-Konzept 4.1.1 Zielsetzung 4.1.2 Interne Analyse 4.1.3 Vergleich 4.1.4 Festlegung der Maßnahmen 4.1.5 Umsetzung der Maßnahmen 4.2 Chancen und Grenzen 5 Fazit Literaturverzeichnis Einleitung: "Wer nicht täglich besser wird, ist bald nicht mehr gut." Dieser Leitsatz ist heute aussagekräftiger und grundlegender für Unternehmen denn je. Gerade unter den heutigen verschärften Marktbedingungen und dem immer größer werdenden Konkurrenzdruck gilt es für Unternehmen, wettbewerbs- und somit überlebensfähig zu bleiben. Diese Fähigkeit bildet die Grundlage um im nationalen und internationalen Wettbewerb überleben zu können. Die Globalisierung und nahezu vollständige Transparenz der Märkte, ein sich ständig verschärfender Wettbewerb, wachsender Kostendruck, die Dynamik der Märkte, kürzere Produktlebenszyklen, sowie ständig wachsende Kundenwünsche und viele weitere Umstände zwingen Unternehmen dazu, ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, sowie ihre Kosten zu senken, um in der heutigen Wirtschaft bestehen zu können. Auf der einen Seite wird bei der Unternehmensentwicklung eine gewisse Kontinuität erwartet, auf der anderen Seite eine sehr hohe Flexibilität bei ständig steigender Qualität. Um diesen Spagat meistern zu können, ist es zwingend notwendig geworden, im Management umzudenken. Da eine reine Kostenbetrachtung auf Basis eines Betriebsvergleiches als Führungsinstrument nicht mehr ausreicht, hat sich in den letzten Jahren das Benchmarking als ein geeignetes Instrument entwickelt, dass den veränderten Anforderungen am Markt gerecht wird. ...
EAN: 9783638932721
ISBN: 3638932729
Untertitel: 1. Auflage.
Verlag: GRIN Publishing
Erscheinungsdatum: April 2008
Seitenanzahl: 40 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben