HUDU

Streicheln, mästen, töten


€ 14,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2012

Beschreibung

Beschreibung

Die Sensibilität für unseren Umgang mit den Tieren wächst ebenso wie die Empörung, unsere Mitgeschöpfe wie tote Sachen zu behandeln. Der Schweizer Kapuzinermönch und Tierschützer Anton Rotzetter schreibt über die aktuelle politische Herausforderung, gibt ethische Orientierung und erschließt die spirituellen Wurzeln für einen neuen Umgang mit den Tieren.
Als Präsident des Vereins Aktion Kirche und Tiere (AKUT) bekennt er sich zur Mitgeschöpflichkeit als eine Form der Wertschätzung von Tieren:
"Die Welt ist nicht nur für die Menschen da, sondern für alle Geschöpfe Gottes. Jedes Geschöpf hat sein eigenes Lebensrecht." (Berliner Erklärung AKUT, 2002)

Portrait

Anton Rotzetter, Dr. theol. Der Schweizer Kapuzinermönch ist Referent für zeitgenössische Spiritualität und eine der führenden Stimmen der christl. Tierrechtsbewegung, Mitbegründer des Instituts für Theol. Zoologie in Münster und aktiv in der Bewegung AKUT (Arbeitsgemeinschaft Kirche und Tiere).
EAN: 9783451324703
ISBN: 3451324709
Untertitel: Warum wir mit Tieren anders umgehen müssen. Mit Abbildungen.
Verlag: Herder Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: April 2012
Seitenanzahl: 200 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben