HUDU

Vergib dir selbst


€ 7,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Viele Menschen empfinden ihre Schuld, aber auch die Wunden, die ihnen von anderen zugefügt wurden, als eine Fessel, die sie am Leben hindert. Anselm Grün beschreibt Schritte der Versöhnung, die wir in unserem Leben einüben können, um auf gelöstere Weise miteinander umzugehen.

Zahlreiche Blockaden versperren einem oft den Weg, wenn man Versöhnung sucht. Es ist manchmal gar nicht so leicht, sich mit seinen Mitmenschen und mit sich selbst auszusöhnen.

Anselm Grün überträgt in diesem Buch die biblische Botschaft von Vergebung und Versöhnung in unseren persönlichen Bereich. Er zeigt, wie wir uns mit uns selbst und unserer eigenen Lebensgeschichte versöhnen können, wie wir uns mit nahestehenden Menschen aussöhnen können und wie uns schließlich neue Wege im Zusammenleben gelingen können.

"Wir erleben heute, dass Versöhnung eine Frage des politischen Überlebens ist. Ohne Versöhnung wird es auf dieser Erde keine Zukunft geben", schreibt Anselm Grün.

Portrait

Dr. theol. Anselm Grün, geb. 1945, verwaltet die Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Kursleiter für Fasten und Kontemplation, einer der meistgelesenen spirituellen Autoren der Gegenwart. 2007 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Pressestimmen

"Die Kleinschrift ist jedem wachen Christen sehr zu empfehlen."
(Bausteine)
"Ein empfehlenswertes Buch"(Kirchenbote Osnabrück)
"eine Perle"(Theologisch-pastoraler Literaturdienst)
EAN: 9783878686200
ISBN: 387868620X
Untertitel: 'Münsterschwarzacher Kleinschriften'. Neuauflage, Nachdruck.
Verlag: Vier Tuerme GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2005
Seitenanzahl: 135 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben