HUDU

Die Taufe bei Karl Barth


€ 13,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Evangelische Theologie), Veranstaltung: Proseminar, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Karl Barth hat in seinem langen Leben als Dogmatiker, Ethiker und Prediger in vielerlei Hinsicht für Aufsehen gesorgt: ob in seiner Safenwiller Zeit als "roter Pfarrer" und sozialistischer Sympathisant, wenige Jahre später als Schleifer der Bastionen der Liberalen Theologie, in den 1930er Jahren als maßgeblicher Inspirator der Bekennenden Kirche, in der Nachkriegszeit als entschiedener Gegner der deutschen Wiederbewaffnung oder kurz vor seinem Tod als Bestreiter der kirchlichen Taufe von Kindern. Die vorliegende Arbeit soll sich mit der zuletzt genannten Infragestellung beschäftigen. Mit ihr versetzte Barth nicht wenige volkskirchliche Theoretiker und Praktiker in Verlegenheit und Aufregung. Das Interesse an dieser Thematik liegt darin begründet dass gerade durch die intensive Beschäftigung mit dem Thema "Taufe" während des Sommersemesters 2004 Zweifel an der gängigen volkskirchlichen Praxis aufkamen. Was ist denn nun "richtig": die Kindertaufe oder die Bekenntnistaufe? In Karl Barth findet sich der wohl aktuellste ernstzunehmendste theologische Bestreiter der volkskirchlichen Taufpraxis. Daher soll anhand seiner Theologie kritisch die eigene Haltung, dass sowohl Bekenntnistaufe als auch Kindertaufe mit aufrichtigem(!) Bekenntnis im Erwachsenenalter "richtig" seien, aber die Bekenntnistaufe vorzuziehen sei, hinterfragt und überdacht werden. Überdies hat diese Thematik für jeden Christen auch einen biographischen Bezug: War es richtig von meinen Eltern mich als Kleinkind taufen zu lassen und würde ich selbst meine Kinder im Kleinkind- oder auch Kindesalter taufen lassen? Zunächst soll die Tauftheologie Barths dargelegt und betrachtet werden, anschließen soll sich e
EAN: 9783638864466
ISBN: 3638864464
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 24 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben