HUDU

Schwierige Passagen


€ 14,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
September 2007

Beschreibung

Beschreibung

Psychoanalytische Behandlungen befinden sich in schwierigen Passagen, wenn Turbulenzen und endlose Wüsten durchquert werden müssen und der Analytiker unter Aufbietung all seines psychoanalytischen Könnens manövrieren muss, um dem mitreisenden Patienten eine Erkundung des gefährlichen Terrains zu ermöglichen und gleichzeitig mit ihm einen weiterführenden Weg zu finden. Schwierige Passagen sind ein Bestandteil jeder psychoanalytischen Behandlung und markieren oft im Bewusstsein der beiden Beteiligten wichtige Momente der Veränderung. Das Erleben des Analytikers in solchen Passagen ist das des Irritiert-Seins, der Angst, des Unverständnisses und des Gefühls des Scheiterns. Diese emotionale Gestimmtheit ist unabdingbarer Bestandteil einer solchen Passage. Sie erklärt eine weitere Gefahr in diesen Zonen, nämlich die der Flucht in technische oder theoretische Überlegungen bzw. Überlegenheit. Damit wird die progressive Möglichkeit der Überwindung einer dramatischen Beziehungssituation zu Gunsten scheinbarer Sicherheit aufgegeben. Von diesen gefährlichen Passagen, dem Tun des Analytikers während diesen und der Anstrengung, auch dort Psychoanalyse zu betreiben, handelt dieses Buch.

Portrait

Annemarie Laimböck, Dr., Psychoanalytikerin in eigener Praxis in Innsbruck, Team- und Einzelsupervisorin, Lehranalytikerin, Gründerin und Leiterin der psychoanalytischen Ambulanz in Innsbruck, Lehrveranstaltungen an der Universität Innsbruck in Psychologie und Pädagogik. Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zur psychoanalytischen Methode.
EAN: 9783860997376
ISBN: 3860997378
Untertitel: Herausforderungen an die psychoanalytische Methode.
Verlag: Brandes + Apsel Verlag Gm
Erscheinungsdatum: September 2007
Seitenanzahl: 134 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben