HUDU

Kognitive Erhaltungstherapie bei rezidivierender Depression


€ 39,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2011

Beschreibung

Beschreibung

Rezidivierende Depression: Rückfälle verhindern, psychische Gesundheit erhalten Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Störungen. Von dem Anteil der Betroffenen, die Therapie erhalten, erlebt eine hohe Anzahl Rückfälle - das ist anstrengend für Betroffene und Therapeuten. Und das ist teuer für Krankenkassen und Arbeitgeber. Problem: Die "Rückfälligen" werden bisher jeweils wie akut Erkrankte behandelt, ohne dass die Vorgeschichte berücksichtigt wird. Neue Forschungen zeigen: Erst die Mischung von klassisch verhaltenstherapeutischen Interventionen mit Maßnahmen aus dem nichtklinischen Bereich (z.B. Achtsamkeit, Akzeptanz, psychologisches Wohlbefinden, Werteorientierung) bringt den vollen Erfolg. Praxisorientiert: Aufbau am Bedarf der Praktiker orientiert Dieses Buch ist geschrieben für Verhaltenstherapeuten in Ausbildung und Praxis, klinische Psychologen, Psychiater, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten - und gliedert sich in 3 Teile: Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie, Diagnostik der rezidivierenden Depression. Therapieprogramm in 6 Modulen (für die Arbeit im Einzelsetting). Alle nötigen Arbeitsmaterialien (und zwei Hörbeispiele für angeleitete Übungen), die der Therapeut bei seiner Arbeit braucht (auf CD-ROM). Mit CD-ROM: Alle Arbeitsblätter zum Ausdrucken plus 2 Podcasts mit Übungen

Inhaltsverzeichnis

Teil 1 Grundlagen. - Störungsbild der rezidivierenden Depression (Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie, Diagnostik). - Ursachen und Risikofaktoren der rezidivierenden Depression. - Wirksamkeit rückfallpräventiver Ansätze bei rezidivierender Depression. - Allgemeine Hinweise zur Durchführung der Rückfallprophylaxe. - Teil II Praktische Durchführung. - Modul 1: Psychoedukation, Diagnostik, Therapieplanung. - Modul 2: Achtsamkeit, Akzeptanz und werteorientierte Verhaltensaktivierung. - Modul 3: Kognitive Umstrukturierung und Verhaltensexperimente. - Modul 4: Belastungstests. - Modul 5: Psychologisches Wohlbefinden und Veränderung des Lebensstils. - Modul 6: Therapieabschluss- Rückblick und Prophylaxe. - Optionale Module: Behandlung von Residualsymptomen der Depression - Kommunikationstraining - Soziales Kompetenztraining bei deutlichen Verhaltensdefiziten. - Teil III Materialien.

Portrait

  • Dr. Anne Katrin Risch, Dipl.-Psych., wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Klinisch-Psychologische Intervention der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Forschungsschwerpunkt u.a. Rezidivierende Depression (derzeit im Promotionsverfahren).
  • Prof. Dr. Ulrich Stangier, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt/Main; Forschungsschwerpunkte u.a. Kognitive-Verhaltenstherapie bei Sozialer Phobie, Körperdysmorpher Störung und Rezidivierende Depression.
  • Prof. Dr. Thomas Heidenreich, Lehrstuhl für Psychologie für Soziale Arbeit und Lehre der Fachhochschule Esslingen; Forschungsschwerpunkt u.a. Achtsamkeitstherapie.
  • Prof. Dr. Martin Hautzinger, Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie der Eberhard Karls Universität Tübingen; Forschungsschwerpunkte u.a. Akutbehandlung der uni- und bipolaren Depression, Depression im Alter. Hautzinger gilt als einer der VT-Fachleute beim Thema Depressionen.

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:
 
"... Ziel der KET ist es, für verschiedenste typische Probleme bei rezidivierender Depression Hilfen und Lösungen anzubieten ... alle erforderlichen Arbeitsmaterialien inklusive zwei Hörbeispiele für angeleitete Übungen (auf beiliegender CD-ROM) geboten ..." (in: Amazon.de, 24/March/2013)
EAN: 9783642048883
ISBN: 3642048889
Untertitel: Rückfälle verhindern, psychische Gesundheit erhalten. Mit CD-ROM. Auflage 2012. 10 schwarz-weiße Abbildungen. Book with CD-ROM.
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Oktober 2011
Seitenanzahl: X
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben