HUDU

Die Problematik der Phraseologismen in der deutschen Sprache


€ 13,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2008

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Philipps-Universität Marburg, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis

Vorwort - Phraseologie im Alltag? 3
1. Einführung in die Grundbegriffe 4
1.1. Was bedeutet der Begriff Phraseologismus? 4
1.2 Drei wichtige Merkmale der Phraseologie: Polylexikalität, Festigkeit und 4
Idiomatizität nach Burger 4
2. Klassifikation und Terminologie 7
2.1. Dreiteilung der Phraseologismen 7
2.2. Unterteilung der referentiellen Phraseologismen 7
a) Feste Phrasen 7
b) Topische Formeln 8
(1) Sprichwörter 8
(2) Gemeinplätze 9
3. Spezielle Kategorien 10
3.1. Sytaktische Klassifikation 10
3.2. Modellbildungen 10
3.3. Zwillingsformeln 10
3.4. Komparative Phraseologismen 10
3.5. Kineogramme 10
3.6. Geflügelte Worte 11
3.7. Autorphraseologismen 11
3.8. Onymische Phraseologismen 11
3.9. Phraseologische Termini 11
4. Hauptprobleme der Semantik 11
4.1. Welche Bedeutung hat ein Phraseologismus? 11
5. Hauptprobleme der Semantik II: Die Metapher 13
5.1. Allgemeine Definition der Metapher 13
5.2. In welchem Zusammenhang stehen Metaphorik und Idiomatik? 13
5.3. Die "Quelle" als Beispiel für eine Metapher:
5.4. Die Idiomatizität metaphorischer Begriffe 14

1. Einführung in die Grundbegriffe
1.1. Was bedeutet der Begriff Phraseologismus?
Der Phraseologismus ist eine feste sprachliche Wendung, deren Gesamtbedeutung sich nicht mehr aus den Bedeutungen der einzelnen Komponenten erschließen lässt, sondern eine Umdeutung erfahren hat. Die ursprüngliche Motivation ist verloren gegangen. Phraseologismen bestehen immer aus mindestens zwei Wörtern (Guten Tag, Hab und Gut oder Die Sprache ist das Haus des Seins). Meistens handelt es sich um Kombinationen mehrerer Wörter, die immer wieder auftauchen und jedem Deutschsprechenden ein Begriff sind. Ihre lexikalischen Bestandteile werden als Komponenten bezeichnet. Außerdem lassen sich die
EAN: 9783638943161
ISBN: 363894316X
Untertitel: Ein Überblick. Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2008
Seitenanzahl: 24 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben