HUDU

Mobbing am Arbeitsplatz


€ 49,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2007

Beschreibung

Beschreibung

Studien zufolge sind allein in Deutschland über eine Million Menschen von Mobbing betroffen. Die persönlichen, betriebs- und volkswirtschaftlichen Folgen sind immens. Die Autorin geht der Frage nach, inwieweit ein Mobbinggeschehen - trotz der Komplexität der Interaktionen zwischen den Beteiligten - mit Hilfe der deutschen Strafrechtsdogmatik zu bewältigen ist. Nach einer Begriffsbestimmung und Darlegung der einschlägigen Straftatbestände, werden die sich stellenden Kausalitäts- und Zurechnungsfragen analysiert. Neben der Problematik der Feststellbarkeit von Kausalität im Bereich psychischer Prozesse wird auch gezeigt, dass die vorhandenen strafrechtlichen Instrumentarien in der Lage sind, ein Mobbinggeschehen, an dem mehrere Personen beteiligt sind, sachgerecht zu erfassen. Die Justus-Liebig-Universität Gießen hat dieser Arbeit 2005 eine sektionsunabhängige Auszeichnung zuerkannt.
EAN: 9783832925703
ISBN: 3832925708
Untertitel: Eine strafrechtliche Analyse des Phänomens Mobbing. 'Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie'. 1. Auflage.
Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Erscheinungsdatum: Februar 2007
Seitenanzahl: 222 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben