HUDU

(R)echte Kerle


€ 7,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2011

Beschreibung

Beschreibung

Wenn sich rechte Männer unter dem Feindbild Feminismus als Opfer stilisieren.Die Männerrechtsbewegung ist ein Netzwerk von Antifeministen, welches Männer als Opfer instrumentalisiert. Unter dem Vorbehalt des vermeintlichen Tabubruchs werden frauenfeindliche, schwulen- und lesbenfeindliche, antisemitische, rassistische und anti-sozialstaatliche Positionen propagiert. In einigen Foren zitieren sie Nazi-Webseiten und verbreiten Vergewaltigungs- und Mordphantasien.

Inhaltsverzeichnis

Abriss des US-amerikanischen Mens Right Movement/ Deutsche Männerbewegung: vom Profeminismus zum Antifeminismus?/ Analyse und Differenzen in der Männerrechtsbewegung/ "Maskulinismus"/ Überschneidungen mit anti-demokratischen, rassistischen, homophoben Gruppierungen

Portrait

Andreas Kemper, Jg. 1963, lebt in Münster. Soziologe, war in den 1990er Jahren in der Männerbewegung, -therapie u. -forschung aktiv. Seit 2000 theoretische und praktische Arbeiten gegen Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft. Seit 2005 aktiv bei Wikipedia zum Themenbereich Diskriminierung.
EAN: 9783897711044
ISBN: 3897711044
Untertitel: Zur Kumpanei der MännerRECHTSbewegung. 'transparent - rechter rand'.
Verlag: Unrast Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2011
Seitenanzahl: 70 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben