HUDU

Geist schwebt über Wasser


€ 14,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2008

Beschreibung

Beschreibung

Die Darstellung des Tätigwerdens Gottes in der ersten Schöpfungserzählung lässt einen Zusammenhang von Sprechen und Tun erkennen, dessen Kern die Fähigkeit des Unterscheidens bildet. Akribisch wird erzählt, wie das Unterscheiden zu Schöpfung führt und wie hierbei Pluralität, insbesondere die Verschiedenheit der Geschlechter, ins Spiel kommt. Der Sinn und die Problematik des Unterscheidens und der Pluralität werden in nachfolgenden Texten diskutiert. Die Fragestellungen führen mitten hinein in Themengebiete der Postmoderne: Wie erkennt man und was tut man, wenn es "zu viel Licht" gibt, alles schon determiniert ist und Menschen gleichzeitig beinahe alles wissen und können?

Portrait

Andrea Günter, 1963 in der Nähe von Karlsruhe geboren, lebt in Freiburg im Breisgau. Sie lehrt Philosophie und Theologie.
EAN: 9783851658132
ISBN: 3851658132
Untertitel: Postmoderne und Schöpfungstheologie. 'Passagen Philosophische Theologie'. 1. , Aufl.
Verlag: Passagen Verlag Ges.M.B.H
Erscheinungsdatum: März 2008
Seitenanzahl: 112 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben