HUDU

Der Zauberer der Smaragdenstadt


€ 14,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 2005

Beschreibung

Beschreibung

Am Anfang war ein Sturm, ein "gewöhnlicher Zaubersturm", wie ihn das Mädchen Elli, die Hauptgestalt der Märchenerzählungen, nannte. Dem von einer bösen Fee heraufbeschworenen Sturm ging die Puste zwar schon nach drei Stunden aus. Er stellt aber so viele Dinge auf den Kopf, daß eine ganze Buchserie davon handelt, wie sie wieder auf die Füße gestellt wurden. Die erste Erzähung "Der Zauberer der Smaragdenstadt" entstand als freie Wiedergabe des Buches "The Wizzard of Oz" von Lyman Frank Baum, einem US-amerikanischen Schriftsteller, der von 1856 bis 1919 gelebt hat. Da geht es darum, wie sich Elli und ihre Freunde aus dem Wunderland auf einen langen und gefahrvollen Weg zu dem Großen Zauberer machten. Zahlreiche Leserbriefe veranlaßten Wolkow, die Märchenfabel weiterzuentwickeln. Die Märchen wurden vom Graphiker L. Wladimirski farbenprächtig und einfallsreich illustriert.

Portrait

wurde 1891 in einem entlegenen sibirischen Ort geboren. Von klein auf liebte er Bücher, und bereits als junger Mensch unternahm er schriftstellerische Versuche. Den exakten Wissenschaften zugetan, wurde er jedoch Mathematikprofessor und wandte sich erst mit fünfzig Jahren wieder dem Schreiben zu. Große Popularität erlangte er mit seinem Kinderbuch "Der Zauberer der Smaragdenstadt" und den folgenden Bänden der Zauberland-Reihe, die von Leonid Wladimirski einmalig und unverwechselbar illustriert worden sind. Alexander Wolkow starb 1977 in Moskau.
EAN: 9783928885058
ISBN: 3928885057
Untertitel: Empfohlen ab 9 Jahre. Neuauflage, Nachdruck.
Verlag: leiv Leipziger Kinderbuch
Erscheinungsdatum: November 2005
Seitenanzahl: 189 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

katze102 - 22.02.2016, 09:58
Ein ganz bezauberndes Buch, wundervoll und detailreich erzählt und reizend illus
Alexander Wolkow hat nach Motiven des Zauberers von Oz vom L. F. Baum das Märchen Der Zauberer der Smaragdstadt geschrieben. Ich kannte aus Kinderzeiten nur die Verfilmung des Zauberers von Oz und war ganz gespannt auf dieses Buch. Immer wieder habe ich gelesen, dass es wohl eine zeitlang eine gekürzte Ausgabe gegeben haben soll, was aber Jahre her sein muß. Bei meinem Buch, aus der 15.Auflage von 2015, handelt es sich um den Originaltext. Elli erlebt im Vergleich zu Dorothy noch etliche zusätzliche Abenteuer, die ich noch gar nicht kannte ( Menschenfresser, Säbelzahntiger, Hochwasser) und vieles wird erklärt, was im Film nicht zur Sprache kommt, z.B. was die Vogelscheuche und der Zinnmann vorher erlebt haben. Insgesamt erstreckt sich das Märchen über einen viel längeren Zeitraum, viele Details werden erzählt und erklärt, wirken auf mich ganz liebevoll durchdacht. Besonders gut gefällt mir auch, wie wunderschön und reichlich das Buch illustriert wurde. Die Erklärungen im Nachwort zu Goodwins Verhalten und dem Kapitalismus haben mir sehr gefallen. Es freut mich, dass A. Wolkow eine Märchenland-Reihe geschrieben hat; die anderen Bücher muß ich auch unbedingt lesen. Fazit: Ein ganz bezauberndes Buch, wundervoll und detailreich erzählt und reizend illustriert.