HUDU

Die dritte Generation der "Roten Armee Fraktion"


€ 54,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Oktober 2003

Beschreibung

Beschreibung

Entgegen der weit verbreiteten Verschwörungstheorie, die dritte Generation der RAF habe nicht existiert und sei nur ein behördliches Konstrukt gewesen, um geheimdienstliche Aktivitäten zu verschleiern, schildert der Autor die Genese einer terroristischen Organisation aus dem Geist ihrer Vorgänger. Nach der fundamentalen Niederlage der RAF im Jahr 1977 erwuchs auf dem Nährboden der vorangegangenen, selbst mandatierten Revolutionäre eine in ihren Mitteln und ihrer Vorgehensweise verrohte Kleingruppe. Diese zeichnete sich durch die völlige Abkehr von ideologischen Prämissen, weitgehende Isolierung innerhalb des eigenen linksextremen Spektrums, fortschreitende waffentechnische und strukturelle Professionalisierung wie auch durch breit angelegte Internationalisierungsbestrebungen aus. Aus dieser Gemengelage heraus waren es ihre Attentate, die ihre Isolierung stets weiter vorantrieben. Insofern war die Auflösung der dritten Generation als RAF insgesamt das logische Ende einer Entwicklung, in welcher sich die RAF stets außerhalb des Systems gestellt hatte, ohne selbst positive Zielentwürfe vorzulegen.

Inhaltsverzeichnis

Fehlperzeptionen und ein wissenschaftliches Desiderat - Begriffserklärungen - Die Logik des Terrorismus - Struktur-, Sozialstruktur- und Personenanalyse: Die dritte Generation der RAF - Aktionsanalyse: Der Terrorismus der RAF von 1982-1993 - Die RAF vor dem Aus: Der Prozess ihrer Auflösung - War die dritte Generation noch RAF? - Ein Generationenvergleich - Der Anspruch der RAF und ihre aktuelle Situation - Zusammenfassung: Restsignaturen einer terroristischen Organisation zwischen 'Phantom' und Surrogat

Portrait

Dr. Alexander Straßner ist Wissenschaftlicher Assistent am Lehstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft (Schwerpunkt Westeuropa) der Universität Regensburg.
EAN: 9783531141145
ISBN: 3531141147
Untertitel: Entstehung, Struktur, Funktionslogik und Zerfall einer terroristischen Organisation. 2003. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Oktober 2003
Seitenanzahl: 432 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben