HUDU

Ohne Blut


€ 12,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 2003

Beschreibung

Beschreibung

Auf einem einsamen Bauernhof üben drei Männer grausame Rache. Sie töten einen Mann, wie nebenbei erwischt es auch den kleinen Sohn, nur die Tochter überlebt in einem Versteck. Zwar wird sie dort vom jüngsten Killer entdeckt, doch der verrät sie nicht. Jahrzehnte später treffen sich die Frau und der ehemalige Killer wieder und setzen die Vergangenheit zusammen: eine Geschichte aus Tod, Rache, Vergeltung und ungelebtem Leben. So lange, bis sich beide fragen: Was bleibt noch zu tun?

Portrait

Alessandro Baricco, 1958 in Turin geboren, studierte Philosophie und Musikwissenschaft. Er ist Mitherausgeber verschiedener Literaturzeitschriften und von La Repubblica. 1994 gründete Baricco zusammen mit Freunden die Scuola Holden, eine Privatuniversität, an der er kreatives Schreiben unterrichtet. Neben seinen Romanen hat Baricco zahlreiche Essays, Erzählungen und Theaterstücke verfasst. Er wurde mit dem Premio Campiello, dem Premio Viareggio und dem Prix Médicis Étranger ausgezeichnet. Sein Werk erscheint in zahlreichen Sprachen. Der Roman Novecento wurde 1999 unter dem Titel Die Legende vom Ozeanpianisten von Giuseppe Tornatore, Seide 2007 von François Girard verfilmt. Bei Hanser erschienen zuletzt Diese Geschichte (Roman, 2008), Land aus Glas (Neuausgabe 2009), Seide (Roman, 2011) und So sprach Achill. Die Ilias nacherzählt von Alessandro Baricco (2011).

Pressestimmen

"Ein Werk voller leidenschaftlicher Bilder ... Bariccos Elegie auf das Für und Wieder von Vergelten und Vergeben bleibt spannend bis zum letzten Satz. Es ist ein Meisterwerk, das kleine menschliche Tragödien ganz nebenbei mit großen historischen Ereignissen zu verbinden weiß und angesichts von roher Gewalt auch noch Wunder passieren lässt." (Wiener Zeitung)

"Fesselnd bis zur letzten Seite ... eine brillante Erzählung, die einmal mehr die außergewöhnliche Begabung des Schriftstellers für fantasievolle, filmreife Geschichten unter Beweis stellt." (Gießener Allgemeine)

"Alessandro Baricco verzaubert uns. Immer wieder. Ganz neu. Seine Bücher sind stürmisch wie das Meer." (Bücher)

"Baricco ist bekannt für sein seufzend sehnsüchtiges Schreiben." (Die Welt)

"Eine Parabel auf die großen Fragen nach Schuld, Sühne und Vergebung. Auf kürzester Strecke, mit großer Konzentration und einfachsten Sätzen umkreist der Erzähler seine beiden Figuren." (Die Zeit)


EAN: 9783446203471
ISBN: 3446203478
Untertitel: Originaltitel: Senza sangue / Titel der englischen Ausgabe: Without Blood. 3. Auflage.
Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co.
Erscheinungsdatum: August 2003
Seitenanzahl: 104 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Anja Nattefort
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben