HUDU

Totempfähle und Masken selbst machen


€ 29,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2005

Beschreibung

Beschreibung

Die Indianer der pazifischen Nordwestküste Nordamerikas schufen eine der faszinierendsten bekannten Bildersprachen. Mit "Totempfähle und Masken selbst machen" entführen Alan und Gill Bridgewater den Leser in die vielfältige und mystische Welt dieser alten Kultur und zeigen eindrucksvolle Beispiele ihrer bemerkenswerten Schnitzkunst, die auch für den Laien leicht anwendbar sind. In einem einleitenden Kapitel wird eine kleine Einführung in die Kultur der indianischen Völker aus dieser Region gegeben. Dann folgt ein Abschnitt, in dem das Werkzeug, Material und die grundlegenden Arbeitstechniken beschrieben werden. Danach folgen die detaillierten Schritt-für-Schritt-Beschreibungen der Werkstücke. Darunter befinden sich u.a. Amulette und Glückbringer, Schalen und dampfgebogene Kästen, aber auch Clan-Wappen und Rasseln der Schamanen. Den Abschluss des Buches bilden eine Reihe von zusätzlichen Motiven uns Mustern. Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Einleitung, in der die Schnitzerei in ihren kulturellen Kontext gestellt wird. Dann werden, von detaillierten Abbildungen begleitet, alle Schritte bei der Herstellung des jeweiligen Stückes erklärt. Vom Studium der indianischen Originale, der Entscheidung, ob die Vorlage genau kopiert oder doch modifiziert werden soll, über die Holzauswahl, den Entwurf und dem groben Herausarbeiten der Form - die Autoren lassen den Leser nicht allein.

Portrait

Gill Bridgewater, ist eine bekannte englische Autorin, die viele Bücher über Selbstversorgung, Garten, Haus & Heim veröffentlicht hat. Sie schreibt regelmäßig über Projekte und Lösungen im Do-it-Yourself-Bereich, natürliches Wohnen, Bioanbau von Obst und Gemüse und artgerechte Nutztierhaltung.
EAN: 9783878705772
ISBN: 3878705778
Untertitel: selbst machen. Originaltitel: Carving Totem Poles and Masks. 'HolzWerken'. 230 teils farbige Abbildungen. Liebhaber indianischer Kultur, Holzschnitzer.
Verlag: Schäfer Th.
Erscheinungsdatum: April 2005
Seitenanzahl: 189 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Michael Auwers
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben