HUDU

Wechselseitige Wahrnehmung der Religionen im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit


€ 109,95
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2009

Beschreibung

Beschreibung

Der Band bündelt exemplarische Zugänge zur Konfliktgeschichte der Religionen und Kulturen. Die Beiträge aus Geschichte, Germanistik, Kunst- und Rechtsgeschichte, Judaistik u.a. Disziplinen behandeln neben konzeptionellen Überlegungen zur Wahrnehmungsgeschichte im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit vor allem Interpretationen der außereuropäischen Fremdreligionen, des Heidnischen in der eigenen europäischen Tradition sowie der kirchenrechtlichen Behandlung Fremdgläubiger im Verhältnis zu den Ketzern. Der zweite Band ist in Vorbereitung.

Portrait

Ludger Grenzmann, Thomas Haye und Thomas Kaufmann, Georg-August-Universität Göttingen; Nikolaus Henkel, Universität Hamburg.

Pressestimmen

"Es bleibt zu hoffen, dass die lesenwerten Bände dem fächerübergreifenden Gespräch zu einem aktuellen und brisanten Thema weitere Impulse geben werden."Hans-Martin Kirn in: Theologische Literaturzeitung 6/2014 "The perception and interpretation of other religions in the later Middle Ages and early modern period [...] is a topic currently much in vogue. The particular contribution of this volume is to combine some significant theoretical contributions [...] with case studies on topics as diverse as the carcasses of birds of paradise [...].Medium Aevum, LXXIX, 2010
EAN: 9783110213522
ISBN: 3110213524
Untertitel: I. Konzeptionelle Grundfragen und Fallstudien (Heiden, Barbaren, Juden). 'Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue Folge'. HC runder Rücken kaschiert.
Verlag: De Gruyter
Erscheinungsdatum: Mai 2009
Seitenanzahl: 292 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben