HUDU

Vorhang auf für Hannah Höch


€ 22,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 2015

Beschreibung

Beschreibung

Im Jahr 2016 feiern weltweit Museen das 100. Jubiläum von Dada, eine avantgardistische Künstlerbewegung, die sich 1916 in Zürich formierte. Schon bald verbreitete sich Dada wie ein Lauffeuer und fand als Nom de Guerre international Anklang. In Berlin, Hannover, Köln, New York und Paris bildeten sich in rascher Folge dadaistische Künstlerkreise unterschiedlicher Ausprägung. Hannah Höch, 1889 in Gotha geboren, gilt im Berliner Dadakreis als angesehene Pionierin der Collage. Die Künstlerin verwendet früh diese bis dahin wenig verbreitete Technik, die sie bis zu ihrem Lebensende 1978 als künstlerisches Verfahren einsetzt. Sie dient Höch als Mittel einer kritischen und humorvollen Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und persönlichen Themen.Vorhang auf für HANNAH HÖCH erscheint anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Kunsthaus Stade und beleuchtet das Thema der Bühne, zu dem sich auf vielfältige Weise Analogien in Höchs Werk finden. Collagen, die den Blick auf eine Theaterbühne suggerieren, Entwürfe für ein Revuestück in Zusammenarbeit mit Kurt Schwitters oder Masken und maskenartige Fratzen veranschaulichen Höchs fortwährende Auseinandersetzung mit Rollenbildern und der Comédie Humaine.Der vorliegende reich bebilderte Katalog enthält neben einem einführenden Text von Luisa Pauline Fink thematisch vertiefende Beiträge von Johanna Függer-Vagts (Basel) und Katharina Hoins (Hamburg).
EAN: 9783731903130
ISBN: 373190313X
Untertitel: 23 schwarz-weiße und 65 farbige Fotos.
Verlag: Imhof Verlag
Erscheinungsdatum: November 2015
Seitenanzahl: 95 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben