HUDU

Unter Druck


€ 39,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2006

Beschreibung

Beschreibung

Auch erfahrene und erfolgreiche Journalisten quälen sich mit ihren Texten. Sie flüchten zum Blumen gießen, brüten endlos über Formulierungen, schreiben zum fünften Mal den gleichen Satz. Stilratgeber helfen da nicht weiter: Sie sagen zwar, wie gute journalistische Texte aussehen sollen - aber nicht, wie man sie schreibt. Dieses Buch schließt eine Lücke: Journalistinnen und Journalisten verschiedener Medien reflektieren ihre Schreiberfahrungen; sie erzählen von den Schwierigkeiten und dem gelegentlichen Glück des Textens. Sie folgen dem Prinzip, dass der Austausch von Erfahrungen mehr helfen kann als kluge Ratschläge. Analysen zum Schreibprozess und Übungen des Creative Writing runden den Band ab. Mit Beiträgen von Marie-Luise Scherer, Angelika Overath, Udo Zindel und vielen anderen.

Inhaltsverzeichnis

Werkstattberichte.- Zum Glück gibt's Termine!.- Von Unterhosen, Gummibärchen und Zimmermädchen.- "Es muss mit einer Tatze gerissen sein".- Gegen die Uhr und den Chef im Rücken.- Sortieren, gliedern und verwirren.- Wenn gar nix fließt.- Grün im Gesicht.- How to meet Susan: ....- Ein äußerst kapriziöses Gegenüber.- Die Stimmen der anderen.- Am liebsten mag ich Filme ohne Text.- Die Fabrikation von Glossen.- Was will ich sagen?.- Ausgepresst wie eine Zitrone.- Heute schwebte das Thema am Fenster vorbei.- Schreiben ist viel angenehmer als eine Zahnwurzelbehandlung.- Glasperlen und Rückenschmerzen.- Inseln im Wörtermeer.- Die Anstatt-Autorin.- Wasser, Grasgeruch und Lippenstift Oder: Der Morgen danach.- Kann jemand im Ernst behaupten, dass Bügeln oder Putzen schöner sei als Schreiben?.- Die meisten Geschichten sind unrund.- Analysen.- Die Tausendfüßler-Dialektik.- "Der Text muss erstmal seine Botschaft finden".- Übungen.- Clustering.- Free Writing.- Texteinstiege: Das Dornröschen-Projekt.- Eine Ballade als Nachrichtenquelle.- Bücken nach Geschichte(n).- Reihum erzählen.- Wiederbeleben.- Portionieren.- Imitierendes Schreiben.- Texte verhunzen.

Portrait

Friederike Herrmann ist Professorin für Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Textproduktion an der Hochschule Darmstadt.


Pressestimmen

"[...] der Band ergänzt gerade durch seine konsequent subjektive und erfahrungsgesättigte Perspektive die berufsbezogene Schreibforschung um eine wichtige Kompenente." Publizistik, 03/2007
"Eine kleine Sammlung von Übungen zum journalistischen Schreiben rundet den Band ab. Jenseits aller landläufigen Ratgeber eignet er sich mehr als alle anderen Service-Angebote bestens zur Schließung eigener Schreibkraft-Lücken." www.journalistinnen.de, 29.06.2007
"[...] ein leicht lesbarer und [...] unterhaltsamer Blick auf die Frage, welche komplexen Entstehungsgeschichten hinter (mehr oder weniger) perfekt formulierten Texten oftmals stecken [...]." Public Relations Beratungsbrief von ars publicandi, 04/2007
"[...] eine anregende und vergnügliche Sammlung von Schreiberfahrungen." Schwäbisches Tagblatt, 08.12.2006
EAN: 9783531142234
ISBN: 3531142232
Untertitel: Die journalistische Textwerkstatt. Erfahrungen, Analysen, Übungen.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: Oktober 2006
Seitenanzahl: 212 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben