HUDU

Selbstdeutung und Fremdkonzept


€ 18,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 2011

Beschreibung

Beschreibung

Mit dem vorliegenden Band wird erstmals ein umfassender, vielstimmiger Überblick über die "Schicksalsgemeinschaft" der Didaktiken kulturwissenschaftlicher Fächer vorgelegt. Das besondere gemeinsame "Schicksal" dieser Didaktiken besteht darin, dass sie stark wirkenden gesellschaftlichen Leitmustern ausgesetzt sind, die sich ebenso rasch wie tiefgreifend verändern können und immer wieder verändern. Trotz dieser Gemeinsamkeit machen alle Beiträge deutlich, dass in den Didaktiken der kulturwissenschaftlichen Fächer jeweils spezifisch gewachsene Fachkulturen und wissenschaftliche Selbstverständnisse bestehen. Deshalb ist die wissenschaftliche Zusammenarbeit dieser Didaktiken interdisziplinär, keineswegs selbstverständlich und. ein schönes Abenteuer.

Portrait

Marko Demantowsky ist Juniorprofessor für Didaktik der Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum.
Prof. Dr. Volker Steenblock lehrt am Institut für Philosophie der Ruhr-Universität Bochum, Schwerpunkt Philosophiedidaktik und Kulturphilosophie.
EAN: 9783897332416
ISBN: 3897332418
Untertitel: Die Didaktiken der kulturwissenschaftlichen Fächer im Gespräch. 'Bochumer Beiträge zur bildungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Theorie und Forschung'. Pädagogen, Erziehungswissenschaftler, Soziologen, Sportwissenschaftler, Historiker, Theologen, Philosophen.
Verlag: Projekt Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2011
Seitenanzahl: 220 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben