HUDU

Schiller-Wörterbuch


€ 1100,00
 
gebunden
Noch nicht erschienen
Erhältlich ab 20. Februar 2018

Beschreibung

Beschreibung

Das fünfbändige Schiller-Wörterbuch ist ein neuartiges Referenzwerk, das die Sprache Friedrich Schillers in den Mittelpunkt rückt unddas erstmals in der Fachgeschichte den gesamten Wortschatz des Dichters lexikographisch abbildet und sprachwissenschaftlich erschließt. Mithilfe elektronischer Textkorpora wurde für dieses linguistische Autoren-Wörterbuch unter der Leitung von Rosemarie Lühr und Susanne Zeilfelder an der Friedrich-Schiller-Universität Jena der Wortbestand aller Werke des Dichters lemmatisiert. Das Wörterbuch bietet zu ca. 32.000 Wörtern umfassende Informationen: zur Wortform und Schreibung, zu den Bedeutungen im Werkkontext (jeweils mit englischer Paraphrase der Bedeutungsansätze), mit ausgewählten, repräsentativen Belegen aus den Werken zu jedem Bedeutungsansatz, mit Hinweisen auf Sonderwortschatz und Neologismen, zu Paralleleinträgen in anderen deutschen Wörterbüchern (u. a. Grimm, Adelung). Über das Angebot der Buchversion hinaus bietet dieCD-ROM zusätzliche sprachwissenschaftliche Informationen: sämtliche weitere Belege für eine Wortform bzw. einen Bedeutungsansatz im Werk Schillers, die differenzierte Bestimmung und Abbildung aller vorkommenden Flexionsformen eines Wortes, die präzise Bestimmung der jeweiligen syntaktischen Funktionen eines Wortes, Angaben zur Wortbildung (Derivation und Komposition) unter Verweis auf verwandte Wörter im Schiller-Wortschatz. Das elektronische Medium macht diese Daten nicht nur vollständig zugänglich, sondern erlaubt neben der schnellen Volltext-Recherche auch die differenzierte sprachwissenschaftliche Analyse des Schiller-Wortschatzes. Anfragen wie "Finde alle Verben im Bedeutungsfeld sich ärgern!", "Finde alle Dialektwörter!", "Finde alle Nominalkomposita in den Gedichten!" oder "Finde alle Wort-Neuschöpfungen Schillers!" sind dadurch möglich. Das Werk ist ein unverzichtbares Arbeitsinstrument für Sprachhistoriker, Linguisten, Literaturwissenschaftler und Kulturhistoriker, die sich mit der deutschen Sprach- und Geistesgeschichte des 18. Jahrhunderts, besonders auch der Weimarer Klassik, befassen. Für die Schiller-Forschung unverzichtbar, präsentiert das Wörterbuch in wissenschaftlich fundierter Aufbereitung den literarischen Wortschatz eines der bedeutendsten und wirkmächtigsten Sprachschöpfer der deutschen Sprachgeschichte. Pluspunkte: Vollständige lexikographische Abbildung des Wortschatzes Friedrich Schillers in ca. 32.000 Artikeln. Detaillierte grammatische, syntaktische, morphologische und semantische Angaben zu jeder Wortform. Mit CD-ROM für differenzierte Wortschatz-Analysen. Systemvoraussetzungen: Windows 95/98/ME/2000/NT 4.0/XP, PC mit 80486er Prozessor; Pentium-Prozessor empfohlen, mindestens 16 MB RAM, 32 MB RAM empfohlen, mindestens 18 MB freier Speicherplatz (nur Softwareinstallation), mindestens 40 MB freier Speicherplatz (Vollinstallation).

Portrait

Rosemarie Lühr, Friedrich Schiller-Universität Jena, Germany; Susanne Zeilfelder, Friedrich Schiller-Universität Jena, Germany.
EAN: 9783110177527
ISBN: 3110177528
Verlag: de Gruyter Mouton
Erscheinungsdatum: 20. Februar 2018
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben