HUDU

Scheitern und Biographie


€ 9,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
März 2005

Beschreibung

Beschreibung

Die Moderne bietet dem Individuum vielfältige Möglichkeiten der Selbstverwirklichung. Weniger im Blickpunkt steht dagegen die dazu gehörende Möglichkeit des indivduellen Scheiterns. Die Beiträger dieses Sammelbandes gehen diesem 'großen Tabu der Moderne' (Sennett) aus unterschiedlichen, disziplinären Perspektiven nach. Mit Beiträgen von Jürgen Reulecke, Martina Kessel, Sander L. Gilmann, Utz Jeggle, Rainer Pöppinghege, Andreas Bähr u. a.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Stefan Zahlmann: Sprachspiele des Scheiterns. Eine Kultur biographischer Legitimation

Arbeit und Leistung
Andreas Bähr: Schiffbruch ohne Zuschauer? Überlegungen zur heuristischen Kategorie des Scheiterns aus der Perspektive moralischer Ausweglosigkeit im 18. Jahrhundert
Jürgen Herres und Regina Roth: Karl Marx, oder: 'Wenn die Karell Kapital gemacht hätte, statt etc.'
Martina Kessel: Ein Lebenslauf in absteigender Linie? Sebastian Hensel - Bildungsbürger, Landwirt, Hoteldirektor
Renate Liebold: 'Meine Kinder fragen mich schon lange nichts mehr.' - die Kehrseite einer beruflichen Erfolgsbiographie
Gert Dressel und Nikola Langreiter: WissenschaftlerInnen scheitern (nicht)
Claudia Dreke: Erfolg und Scheitern im 'fremden Osten'

Religion, Nation, Generation
Gesine Carl: Umwege, Irrwege, Auswege - Erfahrungen des Scheiterns im Prozess der Identitätsfindung bei Christian Salomon Duitsch und Salomon Maimon
Jürgen Reulecke: Eine unbegreifliche Last? Vom Umgehen mit Scheitern, Schuld und Versagen am Beispiel der jugendbewegten 'Jahrhundertgeneration'
Rainer Pöppinghege: Zwischen kollektivem und individuellem Tabu - Gefangennahme im Krieg als verdrängtes Scheitern
Christoph Kühberger: Gescheiterte Männer? Über den Bruch der idealtypischen Männlichkeit unter amerikanischer Besatzung
Sander L. Gilman: 'God never fails them that trust Him.' Scheitern in Literatur und Kultur der USA. Ein Gespräch mit Stefan Zahlmann

Lob des Scheiterns. Einsichten und Ausblicke
Utz Jeggle: Scheitern lernen
Erhard Meueler: Scheitern und Kreativität
Christian Klein: Vom Glück des Scheiterns. Lebens- und Gesellschaftskonzepte in Kästners 'Fabian' und Regeners 'Herr Lehmann'
Sylka Scholz: Die 'Show des Scheiterns' und der 'Club der Polnischen Versager' - Der (neue) Diskurs der Gescheiterten

Portrait

Stefan Zahlmann Dr., derzeit Habilitationsprojekt zu "Scheitern von Eliten in gesellschaftlichen Transformationsprozessen"; Forschungsschwerpunkte: Kulturgeschichte des 19. und 20. Jh.; Körper-, Medien- und Kommunikationsgeschichte. Sylka Scholz, Dr., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sozialwissenschaftlichen Institut der Humboldt-Universität, Forschungsschwerpunkte: Männlichkeitsforschung, Geschlechterverhältnisse in Ostdeutschland, Militär und Geschlecht
EAN: 9783898063470
ISBN: 389806347X
Untertitel: Die andere Seite moderner Lebensgeschichten. 'Psyche und Gesellschaft'. Mit Abbildungen.
Verlag: Psychosozial Verlag
Erscheinungsdatum: März 2005
Seitenanzahl: 294 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben