HUDU

Religion in der pluralistischen Öffentlichkeit


€ 25,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 2008

Beschreibung

Beschreibung

Selten wurde über die politische Rolle der Religion in pluralistischen Gesellschaften so heftig gestritten wie in den letzten Jahren. Dafür haben nicht nur die Terroranschläge des 11. September 2001 gesorgt. Der Streit über Kruzifix und Kopftuch im Klassenzimmer, die Debatte über eine religiöse Präambel der europäischen Verfassung und die Auseinandersetzungen über den angestrebten EU-Beitritt der Türkei haben die Frage nach der politischen, sozialen und kulturellen Bedeutung der Religion in einer säkularen Gesellschaft erneut in den Mittelpunkt gerückt. Welche Rolle Religion in der Öffentlichkeit einer modernen Gesellschaft zukommen sollte, wird in diesem Band in interdisziplinärer Perspektive erörtert. Die Beiträge gehen zurück auf eine internationale Konferenz des Instituts für religionsphilosophische Forschung (IRF) der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Portrait

Thomas M. Schmidt ist Professor für Religionsphilosophie an der J.W. Goethe Universität in Frankfurt am Main.
Michael G. Parker ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für Religionsphilosophie an der J.W. Goethe Universität in Frankfurt.

EAN: 9783429026882
ISBN: 3429026881
Untertitel: 'Religion in der Moderne'.
Verlag: Echter Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Juli 2008
Seitenanzahl: 180 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben