HUDU

Praktische Neurogeriatrie


€ 25,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
August 2006

Beschreibung

Beschreibung

Die demographische Bevölkerungsentwicklung erfordert spezifische Antworten auf späte Erkrankungsverläufe chronischer oder im Alter neu manifestierter neurologischer Erkrankungen. Das Werk stellt durch Studien gesichertes empirisches Wissen und Erfahrungswissen im Bereich der Neurogeriatrie zu einem praktischen Lehrbuch zusammen. Renommierte Autoren, u.a. aus den Gebieten Neurologie, Psychiatrie, Geriatrie, Neurochirurgie, Kardiologie, Orthopädie, Pharmazie, Radiologie, Rehabilitation, Sozialmedizin und Rechtswissenschaft, fokussieren fachübergreifend die Aspekte der Altersmultimorbidität auf neurologische Erkrankungen.

Portrait

Dr. med. Thomas Günnewig ist Chefarzt der Klinik für Geriatrie/Neurologie des Elisabeth Krankenhauses Recklinghausen. Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Frank Erbguth ist Chefarzt der Neurologischen Klinik am Klinikum Nürnberg.

Pressestimmen

Erfolgreiche Diagnostik und Therapie von Erkrankungen im Alter erfordert geriatrische Kenntnisse, die nicht zuletzt angesichts der demographischen Überalterung immer wichtiger werden. Nicht nur sind neurologische Krankheitsbilder im Alter häufig (z. B. Demenzen, zerebrovaskuläre Insulte, Epilepsien), vielfach unterscheiden sich Beschwerdebilder und Pathogenese entschieden von denen jüngerer Individuen. Das vorliegende deutschsprachige Werk trägt dieser Entwicklung im Gebiet der Neurologie nachhaltig Rechnung, indem es neurologische Besonderheiten im Alter in systematischer Weise abhandelt. Mittels Beiträgen von über 50 Autoren steht dem interessierten Medizinstudenten und Arzt eine einzigartige, reichbefrachtete Wissensquelle zur Verfügung, die neben geriatriespezifischen Aspekten neurologischer Erkrankungen auch Besonderheiten der Epidemiologie, der physiologischen Altersveränderungen, des geriatrischen Assessments sowie des Umgangs mit älteren Patienten vermittelt. Dass neben Diagnostik und Therapie auch ethische, rechtliche und sozialmedizinische Aspekte zum Zug kommen, ist der großen Interdisziplinarität der involvierten Autorinnen und Autoren zu verdanken, deren Beiträge durch die Herausgeber gekonnt und lesefreundlich zu einem harmonischen Ganzen zusammengefügt wurden.
[D]ieses einzigartig vollständige, praxisnahe, klargegliederte und einfach nachzuschlagende Handbuch für Neurogeriatrie [wird] auch bald in Schweizer Ärztebibliotheken unentbehrlich sein.
(Quelle: R. W. Kressig, www.asnp.ch)
Probleme der Multi- und Komorbidität im Alter und der medikamentösen Interaktionen werden in den Kapiteln mit klinischem Bezug immer wieder angesprochen. Auf die von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie herausgegebenen Leitlinien zur Diagnostik und Therapie wird Bezug genommen.
Wichtige Alltagsfragen wie Fahreignung, Impfung, Schwerbehinderung, Pflegeversicherung und andere mehr werden am Schluss des Buches abgehandelt.
Mumenthaler konstatiert, dass das vorliegende Werk eine Art Handbuch der Neurogeriatrie darstellt, noch bevor dieses Spezialgebiet überhaupt einen offiziellen Status erreicht hat. Es lässt sich allen Ärzten und Ärztinnen, die mit geriatrischen Patienten zu tun haben, als ein verlässlicher, wertvoller Begleiter im medizinischen Alltag empfehlen.
(Quelle: Nervenheilkunde 1-2/2007)
EAN: 9783170186156
ISBN: 3170186159
Untertitel: Grundlagen - Diagnostik - Therapie - Sozialmedizin. Neurologen, Psychiater, Nervenärzte, Geriater, niedergelassene (Haus-)Ärzte mit geriatrischem Klientel.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: August 2006
Seitenanzahl: 694 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben