HUDU

Peter Weiss Jahrbuch für Literatur, Kunst und Politik im 20. Jahrhundert 13


€ 20,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2004

Beschreibung

Beschreibung

Das dreizehnte Peter Weiss Jahrbuch dokumentiert die Zusammenarbeit von Peter Weiss mit Alexander Koval an dem Divina Commedia-Komplex und analysiert das Verhältnis zwischen Peter Weiss und Siegfried Unseld. Studien zu Weiss' früher experimenteller Prosa und zum Einfluss von Ernst Fischers freiheitlichem Marxismus auf die Ästhetik des Widerstands schließen sich an.

In einem thematischen Schwerpunkt "Theater" finden sich Untersuchungen zur Uraufführung von Weiss' Ermittlung durch Erwin Piscator und über intertextuelle Bezüge zwischen Weiss und Heiner Müller sowie zum Theater Müllers und Elfriede Jelineks und zum "Theaterfilm" Lars von Triers.

Rezensionen behandeln neben Weiss' "neuem" Drama Inferno Forschungsarbeiten zu Peter Weiss, aber auch aktuelle Publikationen von Imre Kertész und Cläre Jung sowie zu Jean Améry, Heiner Müller, zum Theater nach Brecht und zur deutschen Nachkriegsliteratur.

Mit Beiträgen von Berthold Brunner, Rainer Gerlach, Sonja Hilzinger, Michael Hofmann, Achim Küpper, Yannick Müllender, Nikolaus Müller-Schöll, Michèle Pommé,
Martin Rector, Anja Schnabel, Stefan Schwöbel, Hans-Christian Stillmark, Jochen Vogt, Klaus Wannemacher und UIrike Weymann.

Portrait

Mit Beiträgen von Berthold Brunner, Rainer Gerlach, Sonja Hilzinger, Michael Hofmann, Achim Küpper, Yannick Müllender, Nikolaus Müller-Schöll, Michèle Pommé,Martin Rector, Anja Schnabel, Stefan Schwöbel, Hans-Christian Stillmark, Jochen Vogt, Klaus Wannemacher und UIrike Weymann.
EAN: 9783861103806
ISBN: 386110380X
Untertitel: 2004.
Verlag: Röhrig Universitätsverlag
Erscheinungsdatum: November 2004
Seitenanzahl: 203 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben