HUDU

Mittendrin im Abseits


€ 39,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
September 2008

Beschreibung

Beschreibung

Der Band beschäftigt sich mit Zuschreibungsmustern und Bewertungskämpfen zwischen ethnischen Gruppen und fragt nach deren Auswirkungen auf die Integrationsstrategien und Partizipationschancen der beteiligten Akteure. Neben grundlegenden theoretischen Überlegungen präsentieren die Beiträge empirische Ergebnisse aus zwei ethnographisch angelegten Untersuchungen über deutsch-türkische Gruppenbeziehungen im Fußballsport und in sozialräumlichen Nachbarschaften urbaner Stadtgebiete. Die exemplarischen Fallstudien rekonstruieren im sozialen Alltag wirksame Mikropolitiken des interethnischen Austauschs und der ethnischen Grenzziehung. Sie demonstrieren, wie "Ethnizität" als zentrales Organisations-, Deutungs- und Ordnungsmuster fungiert.

Inhaltsverzeichnis

Negative Klassifikationen in urbanen Nachbarschaften - Soziale Teilhabe in der Welt des Fußballsports Beitragsautoren: Sighard Neckel, Hans-Georg Soeffner, Ferdinand Sutterlüty, Ina Walter, Darius Zifonun und Andreas Göttlich

Portrait

:Dr. Sighard Neckel ist Universitätsprofessor für Allgemeine Soziologie und Analyse der Gegenwartsgesellschaft an der Universität Wien. Zugleich ist er Mitglied der Leitung des Instituts für Sozialforschung in Frankfurt am Main.
Dr. Hans-Georg Soeffner ist emeritierter Professor der Soziologie an der Universität Konstanz und seit 2007 Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS).


EAN: 9783531147109
ISBN: 3531147102
Untertitel: Ethnische Gruppenbeziehungen im lokalen Kontext. 2008. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: September 2008
Seitenanzahl: 256 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben