HUDU

Macht, Markt, Meinungen


€ 54,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2004

Beschreibung

Beschreibung

Nach einer krisenhaften, "verlorenen" Dekade verbanden sich für die jungen Demokratien Lateinamerikas mit den Reformprojekten der 1990er Jahre weit reichende Hoffnungen. Aus einer breit gefassten sozialwissenschaftlichen Perspektive versucht der vorliegende Sammelband, die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung seit dem Höhepunkt jener Reformen problemorientiert darzustellen. Dabei werden sowohl Lateinamerika allgemein betreffende Erscheinungen und Prozesse als auch ausschnitthaft einzelne Länder und Politikbereiche behandelt. Insgesamt kreisen die Beiträge thematisch um Demokratie und Marktwirtschaft sowie um deren vitale Verknüpfung untereinander und mit der Gesellschaft.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Zur Konsolidierung der Demokratie - Die Überlebenschancen der Demokratien Lateinamerikas - Lateinamerika zwischen Populismus und Neopopulismus - Argentinien: Ursachen und Folgen einer Staats- und Gesellschaftskrise - Der verweigerte Leviathan - Eine soziale Marktwirtschaft für Lateinamerika - Wirtschaftliche Entwicklung auf breiter gesellschaftlicher Basis - Frauen in Lateinamerika - Sozialpartnerschaftliche Arbeitsbeziehungen

Portrait

Professor Dr. Dieter Nohlen und Professor Dr. Hartmut Sangmeister sind an der Universität Heidelberg tätig.


Pressestimmen

"[...] eine fundierte Gegenwartsdiagnose, die viele Facetten der wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Entwicklung in Lateinamerika beleuchtet und dem Leser eindringlich die Fortschritte, aber auch die drängenden Probleme der Region vor Augen führt." WeltTrends, 51/2006
EAN: 9783531143439
ISBN: 3531143433
Untertitel: Demokratie, Wirtschaft und Gesellschaft in Lateinamerika. 2004. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Oktober 2004
Seitenanzahl: 188 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben