HUDU

Kontextualität und Universalität


€ 24,90
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
Oktober 2011

Beschreibung

Beschreibung

Die katholische Kirche ist heute mit über einer Milliarde Mitgliedern in der gesamten Welt präsent. Die katholische Kirche ist insofern gleichsam ein Laboratorium der einen Weltgesellschaft, die in und aus pluralen Kontexten besteht. Dies wird in besonderer Weise deutlich, wenn ausgewiesene Vertreter der unterschiedlichen theologischen und kulturellen Kontexte gemeinsam an der Bestimmung des Verhältnisses von Kontextualität und Universalität arbeiten. Sie bringen theoretische Kompetenz und das Erfahrungswissen ihrer jeweiligen Kontexte ein. "Theologie interkulturell" versteht sich als ein Forum für diesen Austausch und leistet damit auch einen Beitrag zu gelingender Kommunikation und Interaktion im globalen Horizont.

Portrait

Prof. Dr. Thomas Schreijäck lehrt Pastoraltheologie, Religionspädagogik und Kerygmatik an der Universität Frankfurt a. M. und ist erster Vorsitzender von "Theologie interkulturell". Prof. Dr. Knut Wenzel lehrt Fundamentaltheologie und Dogmatik an der Universität Frankfurt a. M. und ist stellvertretender Vorsitzender von "Theologie interkulturell".
EAN: 9783170222939
ISBN: 3170222937
Untertitel: Die Vielfalt der Glaubenskontexte und der Universalitätsanspruch des Evangeliums. 25 Jahre "Theologie interkulturell". TheologInnen, am Thema Interessierte.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: Oktober 2011
Seitenanzahl: 175 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben