HUDU

Kinder in Deutschland


€ 26,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2011

Beschreibung

Beschreibung

Auf der Basis empirischer Studien wird eine Bilanz zum aktuellen Diskurs über Kinder in Deutschland gezogen. Dafür werden die Befunde zu ausgewählten, für das Aufwachsen von Kindern relevanten Themenbereichen - wie Bildung/Kompetenzen, Gesundheit, Betreuung, Armut, Multikulturalität, Faktoren gelingenden Aufwachsens, private und zweckfreie Kindheit - vorgestellt und diskutiert.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Svendy Wittmann, Thomas Rauschenbach und Hans Rudolf Leu: Kinder in Deutschland. Eine Einführung Zweckfreie Kindheit Gabriele Gloger-Tippelt:Eigenständige Kindheit? Empirische Befunde der neueren Kindheitsforschung Ulrich Schneekloth: Kindheit als Schonraum? Befunde aus der World Vision Kinderstudie 2007 Thomas Olk und Maksim Hübenthal: Zweckfreie Kindheit Private Kindheit Sabine Andresen: Was ist "private Kindheit"? Perspektiven der Forschung Peter Büchner: Bildung im Kindesalter - eine Privatsache? Oder: Bildung von Anfang an - ein Anspruch ohne Realität? Karin Jurczyk: Privatheit, Familie, Kindheit. Anmerkungen zu einem ambivalenten Verhältnis Verarmte Kindheit H. Gerhard Beisenherz und Christian Alt: Die Bestimmung von Kinderarmut Uta Meier-Gräwe: Armutsprävention von Kindern und Familien im Sozialraum. Eine strategische Aufgabe zur Verringerung von Bildungsarmut Johanna Mierendorff: Arme Kinder. Kritische Anmerkungen aus wohlfahrtstheoretischer Perspektive Gesunde Kindheit Martin Schlaud: Wie gesund sind unsere Kinder? Petra Kolip: Gesundheit im Kindes- und Jugendalter: die Relevanz der Geschlechterperspektive Hans Peter Brandl-Bredenbeck: "Die neue Morbidität". Oder: Was Bewegung, Spiel und Sport zur gesunden Kindheit beitragen können Betreute Kindheit Thomas Rauschenbach: Betreute Kindheit. Zur Entgrenzung öffentlicher Erziehung Hans-Günther Rossbach: Auswirkungen öffentlicher Kindertagesbetreuung auf Kinder Michael-Sebastian Honig: Auf dem Weg zu einer Theorie betreuter Kindheit Kompetente Kinder Wassilios E. Fthenakis: Das "kompetente Kind". Eine überfällige Debatte für die Elementarpädagogik Sabine Maschke und Ludwig Stecher: Welche Kompetenzen junge Menschen sich wünschen Michael Bayer: Das kompetente Kind. Anmerkungen zu einem Konstrukt aus soziologischer Sicht Multikulturelle Kindheit Leonie Herwartz-Emden und Volker Mehringer: Lebenswelt und Sozialisationsbedingungen von Kindern mit Migrationshintergrund aus der Sicht aktueller Kinderstudien Tanja Betz: Multikulturelle Kindheit im Spiegel der Kindersurveys Isabell Diehm: Multikulturelle Kindheit. Empirische Gewinne und kulturalistische Verkürzungen Gute Kindheit Hans Bertram: Ist Deutschland Mittelmaß für Kinder? Das Konzept "Child well-being" und die Notwendigkeit mehrdimensionaler Beschreibung von Kindheit für die Betrachtung von Forschungsergebnissen zu "kindlichem Wohlbefinden" Anja Beisenkamp, Christian A. Klöckner und Sylke Hallmann: Voraussetzungen für eine gute Kindheit aus Kindersicht Doris Bühler-Niederberger: Gute Kindheiten - gute Kindheitsforschung Anhang: Kurzüberblick über ausgewählte empirische Kindheitsstudien Die Autorinnen und Autoren
EAN: 9783779922407
ISBN: 3779922401
Untertitel: Eine Bilanz empirischer Studien. 'Juventa Paperbacks'.
Verlag: Juventa Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Januar 2011
Seitenanzahl: 308 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben