HUDU

Handbuch IT in der Verwaltung


€ 134,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2006

Beschreibung

Beschreibung

Wenn heute über "Informationstechnik in der öffentlichen Verwaltung" geschr- ben oder geredet wird, geschieht dies meist im Kontext von "Electronic Gove- ment", wobei diese Thematik dann auch noch häufig auf die Bereitstellung el- tronischer Bürgerservices reduziert wird. Dabei hat die öffentliche Verwaltung selbstverständlich schon lange vor der Verbreitung des Internets massiven Gebrauch von der Informationstechnik - macht - nur blieb die Auseinandersetzung damit lange Zeit einem sehr kleinen Kreis von Praktikern und Wissenschaftlern vorbehalten. Ursächlich dafür war - niger der Wunsch nach Exklusivität, sondern vor allem der Umstand, dass sich außerhalb dieses Kreises kaum jemand für das Thema erwärmen konnte. Im Zuge von E-Government hat sich diese Situation schlagartig geändert. Die Anzahl der Kongresse, Messen, Umfragen, Benchmarkings usw. zum Thema hat in den letzten Jahren zwar spürbar nachgelassen, doch nach wie vor wird E- Government von denen, die sich damit beschäftigen (und das sind heute noch - mer sehr viel mehr Personen als noch vor zehn Jahren), als zentrales Instrument zur Modernisierung des Behördenapparats angesehen. Inzwischen wissen wir aber auch, dass gerade strukturelle Veränderungen vielfach sehr schleppend verlaufen und die IT im öffentlichen Sektor noch immer nicht die "Durchschlagskraft" - reicht hat, die ihr vielfach zugeschrieben wurde und die angesichts der technischen Möglichkeiten auch ohne weiteres vorstellbar ist. Für das eher zögerliche Aufgr- fen der mit moderner IT eröffneten Veränderungsoptionen gibt es zahlreiche Gründe, von denen in den nachfolgenden Beiträgen immer wieder die Rede sein wird.

Inhaltsverzeichnis

Verwaltungsmodernisierung und IT: Entwicklungen und Erfahrungen.- IT in der Verwaltung - lange Historie, neue Perspektiven.- E-Government und Verwaltungspolitik.- Kommunale Datenverarbeitungszentralen - Sackgasse oder neue Ufer?.- Kommunales E-Government: Ein internationales Erfolgsmodell.- Nützlichkeit und Benutzbarkeit von Online-Angeboten öffentlicher Verwaltungen.- Interoperabilität und Standardisierung im E-Government.- Der konzeptionelle Blick: Organisation und Management des IT-Einsatzes.- Eine IT-Strategie für die öffentliche Verwaltung.- Organisation des IT-Einsatzes: für ein neues Verständnis von elektronischen Dienstleistungen in der öffentlichen Verwaltung.- Geschäftsprozesse optimal gestalten.- Strategisches Verwaltungscontrolling - zugleich ein Beitrag zum Strategischen Management von Verwaltung und Politik.- IT-Service-Management - neue Herausforderungen für kommunale Schulträger.- IT-Sicherheit.- IT-Sicherheitsmanagement für E-Government.- Elektronische Signaturen im Verwaltungsverfahren.- Verantwortlichkeit und Datenschutz im E-Government.- Barrierefreiheit als Qualitätsmerkmal im Internet.- Interkommunale Zusammenarbeit.- Rechtliche Möglichkeiten und Grenzen einer Finanzierung von E-Government-Angeboten durch PPPs.- Der Blick in die Praxis: IT-Anwendungen heute und morgen.- Einführung von Vorgangsbearbeitungssystemen.- Dokumentenmanagement in der Verwaltung.- Einführung von Dokumentenmanagement-Systemen in der Verwaltung.- Geografische Informationssysteme in der öffentlichen Verwaltung.- Online-Transaktionen für Bürger und Unternehmen.- E-Procurement: Elektronische Vergabe und Beschaffung.- Portale für die öffentliche Verwaltung.- Mitarbeiterportal: Strategieinstrument der Verwaltungsmodernisierung.- Unterstützung der politischen Kommunikation.- Elektronisch unterstützte Bürgerbeteiligung.- Die Bedeutung von E-Governance für die öffentliche Verwaltung.

Innenansichten

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:
"Der vorliegende Sammelband will möglichst viele Facetten des IT-Einsatzes in der öffentlichen Verwaltung berücksichtigen. Dabei kommt die Vielfältigkeit des Themenfeldes nicht nur in der thematischen Breite der Beiträge, sondern auch in der Herkunft der Autoren, die sowohl aus der Verwaltungspraxis als auch aus der Wissenschaft stammen, zum Ausdruck. Das Buch ... enthält Beiträge, die einen Überblick über aktuelle und zurückliegende Entwicklungen beim IT-Einsatz im öffentlichen Sektor ... geben. ... Insgesamt bietet das Handbuch einen gut geeigneten Überblick über das Themenfeld ..."
(in: Sammelrundschreiben NLT - Niedersächsischer Landkreistag, 2007, Issue 2, S. 9 f.)

Aus den Rezensionen:
"Der von Martin Wind und Detlef Kröger vorgelegte Sammelband beleuchtet zahlreiche Facetten des IT-Einsatzes in der öffentlichen Verwaltung. ... Insgesamt ist es sehr verdienstvoll, dass aus Sicht sowohl der Verwaltungspraxis wie auch der Wissenschaft zahlreiche wichtige Fragen des eGovernment komprimiert dargestellt werden. Auch wenn oftmals mehr die Möglichkeiten und aus jeweiliger Autorensicht wünschenswerten maximalen Anwendungspotenziale von eGovernment im Mittelpunkt stehen, bietet das Werk doch eine umfängliche und ausführliche Aufbereitung der relevanten Fragestellungen. Dabei werden auch Fragen des kommunalen eGovernment positiv berücksichtigt."
(Dr. Kay Ruge, in: Der Landkreis, 2007, Issue 6, S. 374)
EAN: 9783540218791
ISBN: 3540218793
Verlag: Springer-Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: September 2006
Seitenanzahl: XI
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben