HUDU

Gewalt wahrnehmen - von Gewalt heilen


€ 18,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2004

Beschreibung

Beschreibung

Gewalt ist allgegenwärtig: von der internationalen Politik bis in die alltägliche Erfahrung der Einzelnen. Nicht von ungefähr hat der Ökumenische Rat der Kirchen das erste Jahrzehnt des neuen Jahrtausends als "Dekade zur Überwindung der Gewalt" ausgerufen. Der Aufruf findet in vielen Kirchen und ungezählten Gemeinden starken Widerhall. Auch die theologische Wissenschaft und Religionswissenschaft sind gefordert, sich intensiv mit der Thematik auseinander zu setzen. In den Beiträgen dieses Bandes wird deutlich, wie Spuren der Gewalt und Wege zu ihrer Überwindung schon in der Bibel präsent sind, wie sie sich fortsetzen in 2000 Jahren Kirchengeschichte, wie sie immer neu reflektiert werden in christlicher Dogmatik und Ethik, wie virulent sie sind in der religiösen Praxis: in der Christenheit nicht nur hierzulande, sondern weltweit und darüber hinaus auch in nichtchristlichen Religionen.

Portrait

Professor Dr. Walter Dietrich und Professor Dr. Wolfgang Lienemann lehren an der Universität Bern.
EAN: 9783170185234
ISBN: 3170185233
Untertitel: Theologische und religionswissenschaftliche Perspektiven. 10 Abbildungen s/w, 3 Tabellen s/w. TheologInnen, ReligionswissenschaftlerInnen, SozialwissenschaftlerInnen; an kultur-/sozialwissenschaftlichen Themen Interessierte.
Verlag: Kohlhammer W.
Erscheinungsdatum: November 2004
Seitenanzahl: 248 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben