HUDU

Flucht im geteilten Deutschland


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2005

Beschreibung

Beschreibung

Flucht und Flüchtlinge gehörten jahrzehntelang zur deutsch-deutschen Realität. Warum haben sich so viele Menschen zum Verlassen der DDR entschlossen, und wie verlief die Eingliederung der "Brüder und Schwestern aus dem Osten" in der Bundesrepublik? Diesen Fragen gehen die Autoren nach und untersuchen darüber hinaus das Notaufnahmeverfahren, die Lebensumstände in Marienfelde und die Aktivitäten der Staatssicherheit im Lager. Schicksale einzelner Flüchtlinge machen das Geschilderte plastisch und lassen begreifen, was es bedeutete, von Deutschland nach Deutschland zu fliehen, auszureisen oder überzusiedeln.

Portrait

Helge Heidemeyer, geb. 1963, wiss. Leiter der Erinnerungsstätte, Publ. u.a.: Flucht und Ausreise aus der SBZ/DDR 1945/1949-1961, Düsseldorf 1994.

EAN: 9783898090650
ISBN: 3898090655
Untertitel: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde. 101 Abbildungen.
Verlag: Bebra Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2005
Seitenanzahl: 208 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben