HUDU

Ernst Jünger


€ 16,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 1995

Beschreibung

Beschreibung

- Ernst Jünger: Sizilischer Brief an den Mann im Mond
- Wolfgang Kaempfer: Gewalt und Wohlverhalten. Ernst Jünger und Die Revolte der Moderne
- Wilhelm Krull: Im Foyer des Todes. Zu Ernst Jüngers "In Stahlgewittern" und anderen Texten über den Ersten Weltkrieg
- Jürgen Manthey: Ein Don Quijote der Brutalität. Ernst Jüngers "Die Arbeiter"
- Peter Schünemann: Das Entschwinden der Biographie. Beobachtungen zum Werk Ernst Jüngers
- Wolfgang Kaempfer: Gleißend und schattenlos. Zur Physiognomie der Untat
- Eberhard Geisler: Ein Text von Henri Michaux als Replik auf Ernst Jünger
- Wolfgang Matz: Nach der Katastrophe. Jünger und Heidegger
- Dietmar Kamper: Weltstaat im Kopf, Wildnis im Herzen. Ernst Jüngers Anmerkungen zum 'Post-Histoire'
- Ulrich Baron: "Qualitäten des Überganges". Der Rausch in Leben und Werk Ernst Jüngers
- Henri Plard: "Zu euch, ihr Inseln..." Über die Nesophilie des reisenden Ernst Jünger
- Helmut Heißenbüttel: General i.R. als Goethe. Zu Ernst Jüngers Tagebüchern "Siebzig verweht"
- Dieter Zissler: In der Mannigfaltigkeit die Einheit zu erkennen. Über Natur und Naturwissenschaft im Werk Ernst Jüngers
- Henri Plard: Ernst Jünger in Frankreich. Versuch einer Erklärung
- Nikolaus Dorsch / Martina Kampmann: Auswahlbibliographie zu Ernst Jünger
- Notizen

Inhaltsverzeichnis

- Ernst Jünger: Sizilischer Brief an den Mann im Mond
- Wolfgang Kaempfer: Gewalt und Wohlverhalten. Ernst Jünger und Die Revolte der Moderne
- Wilhelm Krull: Im Foyer des Todes. Zu Ernst Jüngers "In Stahlgewittern" und anderen Texten über den Ersten Weltkrieg
- Jürgen Manthey: Ein Don Quijote der Brutalität. Ernst Jüngers "Die Arbeiter"
- Peter Schünemann: Das Entschwinden der Biographie. Beobachtungen zum Werk Ernst Jüngers
- Wolfgang Kaempfer: Gleißend und schattenlos. Zur Physiognomie der Untat
- Eberhard Geisler: Ein Text von Henri Michaux als Replik auf Ernst Jünger
- Wolfgang Matz: Nach der Katastrophe. Jünger und Heidegger
- Dietmar Kamper: Weltstaat im Kopf, Wildnis im Herzen. Ernst Jüngers Anmerkungen zum 'Post-Histoire'
- Ulrich Baron: "Qualitäten des Überganges". Der Rausch in Leben und Werk Ernst Jüngers
- Henri Plard: "Zu euch, ihr Inseln." Über die Nesophilie des reisenden Ernst Jünger
- Helmut Heißenbüttel: General i.R. als Goethe. Zu Ernst Jüngers Tagebüchern "Siebzig verweht"
- Dieter Zissler: In der Mannigfaltigkeit die Einheit zu erkennen. Über Natur und Naturwissenschaft im Werk Ernst Jüngers
- Henri Plard: Ernst Jünger in Frankreich. Versuch einer Erklärung
- Nikolaus Dorsch / Martina Kampmann: Auswahlbibliographie zu Ernst Jünger
- Notizen

Portrait

Die Biographie Ernst Jüngers wurde sehr unterschiedlich gedeutet und kontrovers diskutiert. Von konservativen bis rechtsradikalen Strömungen des öfteren vereinnahmt, hat sich Jünger gegen derartige Deutungen immer vehement gewehrt. Ernst Jünger (29.3.1895-17.2.98) konnte auf ein langes und ereignisreiches Leben zurückblicken. Er kämpfte in beiden Weltkriegen. Die Weimarer Republik verachtete er, unterstützte rechtskonservative Kreise, lehnte aber wiederholt Reichstagsmandate der NSDAP ab. Mit Machtzunahme der NSDAP distanzierte sich Jünger unmerklich. Nach dem Krieg weigerte er sich, den "Fragebogen" der Alliierten auszufüllen und wurde bis 1949 mit einem Publikationsverbot belegt. Bis zu seinem Tod erhielt Jünger diverse hochgradige Auszeichnungen für sein literarisches Werk. Neben seiner unbestreitbaren wertkonservativen Geisteshaltung trat er als Dichter einer leuchtenden Sachlichkeit, einer stilistischen Vibration auf, die intellektuell unerreicht ist. Jüngers zentrale Themen lassen sich mit dem Finden des Menschlichen in Extremsituationen und dem Verlust der Menschlichkeit angesichts zunehmender Technisierung nur bedingt eingrenzen.
EAN: 9783883773599
ISBN: 388377359X
Untertitel: 'Text und Kritik'. Unveränd. Nachdruck d. 1. Auflage von 1990. 1 Phot.
Verlag: Edition Text + Kritik
Erscheinungsdatum: Februar 1995
Seitenanzahl: 167 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben