HUDU

Erkenntnistheorie. Studienausgabe


€ 31,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2003

Beschreibung

Beschreibung

Wie sieht die korrekte Struktur der Rechtfertigung menschlichen Wissens aus? Welches sind ihre legitimen Quellen? Wie groß ist der Umfang unserer gerechtfertigten Meinungen? Von der normativen Erkenntnistheorie erhoffen wir uns Antworten auf diese und ähnliche Fragen. Allzu oft wird dabei übersehen, daß die Antworten ganz entscheidend davon abhängen, was wir unter 'Rechtfertigung' verstehen. Mit den Beiträgen einer internationalen Autorenschaft möchte das Buch durch die Konfrontation der traditionellen Erkenntnistheorie mit ihren Gegnern die versteckten Prämissen und Implikationen der traditionellen Perspektive transparenter machen. Mit Beiträgen von: Thomas Bartelborth, Peter Baumann, Sven Bernecker, Elke Brendel, Fred Dretske, Thomas Grundmann, Frank Hofmann, Dirk Koppelberg, Hilary Kornblith, Wolfgang Spohn, Catrin Misselhorn, Richard Schantz, Christiane Schildknecht, Oliver Scholz, Karsten Stüber, Marcus Willaschek, Michael Williams.

Portrait

Thomas Grundmanngeb. 1960, ist Professor für Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie und Logik an der Universität zu Köln.Veröffentlichungen zur Transzendentalphilosophie, Erkenntnistheorie, Sprachphilosophie, Kant und der Philosophie des Geistes.
EAN: 9783897853706
ISBN: 3897853701
Untertitel: Positionen zwischen Tradition und Gegenwart.
Verlag: Mentis Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: April 2003
Seitenanzahl: 417 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben