HUDU

Erinnerungen der Louise Pogge 1799-1882


€ 24,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2014

Beschreibung

Beschreibung

Die Gutsbesitzerin Louise Pogge geb. Behm wurde 1799 in Klein Kussewitz bei Rostock geboren; 1819 heiratete sie den Gutsbesitzer Johann Pogge. Zu dieser Zeit waren die Pogges im Raum Rostock-Güstrow-Teterow bekannt, später über die Grenzen hinaus berühmt. Die Pogges waren landwirtschaftliche und politische Reformer und Afrikaforscher. Sie prägten maßgeblich die innovativste Landwirtschaftsregion Mecklenburgs.

Ihre Erinnerungen verfasste Louise Pogge um 1870. Die Schrift umfasst ca. 200 Seiten und bietet einen einmaligen Einblick in die Geschichte der Region zwischen Rostock, Teterow und Güstrow. Louise Pogge beleuchtet die vergangenen Jahrzehnte aus dem Blickwinkel einer Gutsbesitzerin und Mutter und ermöglicht Einblicke in die Privatsphäre einer mecklenburgischen, bürgerlichen Gutsbesitzerfamilie des 19. Jahrhunderts.

Der Wert der Schrift liegt aber vor allem auch darin begründet, dass die Autorin nicht im Familiären verbleibt, sondern sich ausführlich Fragen der Landwirtschaft, der deutschen und mecklenburgischen Politik sowie des Verkehrswesens widmet.

Inhalt:

- Vorbemerkungen und Danksagung
- Überlieferung und Quellenbeschreibung:

1. Exemplar der Universitätsbibliothek Rostock
2. Exemplar des Universitätsarchivs Rostock (Thünenarchiv)
3. Exemplar Rüdiger Tielsch (Siegen)
4. Exemplar Caroline Müller-Wodarg (Buxtehude)
5. Exemplar Renate Smend (Göttingen)
6. Exemplar Ulrike Heinemann (Hof Viersen)
7. Exemplar Hermann von Wenckstern (Universitätsbibliothek Rostock)
8. Editorisches

LOUISE POGGE, geb. BEHM, Aus dem Leben und Wirken der Familie POGGE, Herausgeber Hermann von Wenckstern.

Register
1. Geographisches Register
2. Personenregister
3. Familientafel
EAN: 9783795037536
ISBN: 3795037530
Verlag: Schmidt - Roemhild
Erscheinungsdatum: Februar 2014
Seitenanzahl: 212 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben