HUDU

Ergotherapie in der Altenpflege


€ 10,20
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
1991

Beschreibung

Beschreibung

Nicht nur für die in erster Linie angesprochenen Ergotherapeuten ist dieses Sachbuch der Geriatrie von Bedeutung. Durch seine verständliche und praxisorientierte Form spricht es alle an, die beruflich oder aus unterschiedlichen anderen Gründen mit der Altenhilfe befaßt sind.
In einem theoretischen Teil wird die Situation der pflegebedürftigen alten Menschen beschrieben. Perspektiven werden untersucht, Grundlagen, Möglichkeiten und Ziele der Ergotherapie bei diesem Personenkreis besprochen, wobei auch Problemkreise wie Medikation, Motivation und Frustration nicht ausgeklammert sind.
Im Praxisteil sind gängige Werktechniken angesprochen, aber ebenso Freizeitgestaltung, Einsatz von Musik und manches andere mehr.
Abgerundet wird das Buch durch Kurzbesprechungen wichtige Krankheitsbilder im Bezug auf Ergotherapie sowie Überlegungen und Hinweise zur Organisation der Arbeit.

Vorwort

Dieses Buch habe ich vor allem für die geschrieben, die als Ergotherapeuten ausgebildet sind, aber vor dem Fachbereich Geriatrie, und hier speziell dem Bereich Pflegebedürftigkeit, Berührungsängste haben. in der Mehrzahl denke ich dabei an Therapeuten, die noch vor der Stellensuche stehen, gemeint sind aber auch alle, die relativ kurz in einer entsprechenden Anstellung sind, doch hier Probleme haben, etwa weil in der Ausbildungszeit dieser ganze Komplex zu kurz geraten ist. Nützlich kann dies Buch auch für Ergotherapeuten anderer Fachbereiche sowie Altenpfleger, Sozialarbeiter und andere sein. Tatsächlich sehe ich den Bereich als Stiefkind der (Ergo-)Therapie an, erst durch allmähliche Sättigung des Stellenmarktes auf attraktiver erscheinenden Gebieten und gleichzeitiges Wachsen der Möglichkeiten im Geriatrie-Sektor (u.a. durch Bemühung um aktivierende Pflege in den letzten Jahren) nehmen mehr und mehr ausgebildete Ergotherapeuten Einzug in diese Einrichtungen. Es herrschte und herrscht noch die Vorstellung von Aussichtslosigkeit der Therapie an dieser Klientel (und, wie ich im Buch noch besprechen werde, hat sich der Therapeut oftmals wirklich mit Frustrationen auseinanderzusetzen). Der Unsicherheit, dem Unbehagen der in diesem Bereich Tätigen möchte ich als Anregung und Ermutigung dieses Buch entgegensetzen. Es kann nicht alle Lösungen anbieten. Dieses Buch schreibe ich aus der Praxis in einer seit 27 Jahren bestehenden Abteilung Beschäftigungstherapie. Ich hatte das Glück, diese Abteilung 1986 von meinem Vorgänger übernehmen zu können, einem der ersten Schüler der Schule Hannover. Die Einrichtung bietet viele Möglichkeiten und ich kann so fast aus der vollen Bandbreite ergotherapeutischer Möglichkeiten schöpfen, von meinen Vorstellungen und Erfahrungen berichten, untypische Anregungen aufzeigen. Um ein möglichst abgerundetes Bild zu zeigen, beginne ich mit einer theoretischen Darstellung zunächst der allgemeinen Heim-Situation, daraus ergibt sich die Stellung der Ergotherapie in der Pflege. Hauptteil soll der praktische Bereich sein, in dem der Leser viele Tips erhält, die ihm - je nach eigener Erfahrung - bekannt sein mögen, aber vielfach auch seine Arbeit erweitern, unterstützen können. Angesprochen werden Problematiken verschiedener Themenbereiche, wieder mit dem Ziel, auf eine Lösung hinzufahren, sozusagen im stillen Dialog" mit dem Leser zu erarbeiten. Ebenso behandele ich die Thematik von Aufgaben, die nicht in den Schulen gelehrt werden, die aber an den einzelnen Therapeuten oftmals gestellt werden, nämlich z.B. Unterrichts- und Prüfungstätigkeiten. Auch dieses denke ich als Hilfestellung anzubieten. Nicht Aufgabe dieses Buches ist, Fachbücher anderer Gebiete zu ersetzen. Eine medizinische Analyse einzelner Krankheitsbilder etwa sprengt den Rahmen, ich setze voraus, daß dieses Wissen aus eigener Ausbildung und entsprechender Literatur bezogen wird. Ich versuche weitgehend alle ergotherapeutischen Möglichkeiten in Bezug zu möglichst vielen Krankheitsbildern im Pflegebereich zu setzen und hier Wege zu entwickeln und anzugehen. Schwerpunkt bleibt die breite Darstellung der praktischen Anwendung. Da mir ein ähnliches Angebot in dieser Form nicht bekannt ist, bin ich überzeugt, daß dieses Buch eine Lücke zu schließen vermag und eine gute Arbeitshilfe darstellt.
EAN: 9783808002087
Untertitel: 'praxis ergotherapie'.
Verlag: Modernes Lernen Borgmann
Erscheinungsdatum: 1991
Seitenanzahl: 89 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben