HUDU

Engagementpolitik


€ 59,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2009

Beschreibung

Beschreibung

Die Verbesserung der Rahmenbedingungen des bürgerschaftlichen Engagements und die Stärkung zivilgesellschaftlicher Infrastrukturen haben seit der Enquete-Kommission "Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements" als Anliegen an Bedeutung gewonnen. Nicht nur zivilgesellschaftliche Akteure, sondern auch Unternehmen (Corporate Citizenship) sowie Bund, Länder und Kommunen haben die Engagementförderung stärker auf ihre Agenda genommen. Der Band bietet umfassende Darstellungen von Leitbildern und ideengeschichtlichen Bezügen der Engagementpolitik, analysiert die Mitwirkung gesellschaftlicher Akteure an den engagementpolitischen Entscheidungsprozessen im föderalen System Deutschlands sowie im europäischen Vergleich. Präsentiert werden zudem differenzierte Darstellungen von Feldern der Engagementpolitik - Bildung, Integration, Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, Gesundheitswesen und Pflege, Umwelt und "welfare mix" im Bereich sozialer Dienste sowie eine demokratiepolitische Bilanz.

Inhaltsverzeichnis

Engagementpolitik als Politikfeld - Zeitgeschichtliche Zugänge, ideengeschichtliche Bezüge und Leitbilder der Engagementpolitik - Herausforderungen politischer Steuerung: Mitwirkung gesellschaftlicher Akteure an Entscheidungsprozessen - Engagementpolitik im föderalen System der Bundesrepublik - Engagementpolitik im europäischen Vergleich - Felder der Engagementpolitik - Engagementpolitik als Demokratiepolitik Mit Beiträgen von Kirsten Aner, Holger Backhaus-Maul, Arnd Bauerkämper, Jörg Bogumil, Karl-Werner Brand, Sebastian Braun, Christine Brickenstein, Dietmar Dathe, Adalbert Evers, Matthias Freise, Peter Hammerschmidt, Birger Hartnuß, Birger, Michael Haus, Martina Heitkötter, Markus Held, Lars Holtkamp, Gerhard Igl, Gisela Jakob, Karin Jurczyk, Ansgar Klein, Thomas Klie, Susanne Lang, Reinhard Liebig, Wolfgang Maaser, Jürgen Matzat, Thomas Olk, Eckhard Priller, Roland Roth, Thomas Rauschenbach, Josef Schmid, Dietrich Thränhardt, Heike Walk

Portrait

:Dr. habil. Thomas Olk ist Professor für Sozialpädagogik und Sozialpolitik an der Martin Luther- Universität Halle-Wittenberg.
PD Dr. Ansgar Klein ist Politikwissenschaftler und Geschäftsführer des "Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement".
Birger Hartnuß ist Referent in der "Leitstelle Bürgergesellschaft und Ehrenamt" in der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz.

Pressestimmen

"Es ist ausgesprochen spannend, dieses Thema in seinen historischen, gesellschaftlichen, strukturellen oder internationalen Dimensionen vor Augen geführt zu bekommen. Gerade der von vielen Autorinnen und Autoren immer wieder gewagte europäische und internationale Blick unterstreicht die hohe sozialwissenschaftliche Tiefe und Qualität des Sammelbands, dem man eine intensive Rezeption in der politischen Bildung wünschen würde." Praxis Politische Bildung, 4-2010
"Engagementpolitik ist das bisher umfassendste Buch zur Entwicklung der Zivilgesellschaft und ihrer politischen Aufgabe. Es stellt die historische Entwicklung kritisch und substantiiert dar, diskutiert auf hohem Niveau Chancen, Risiken und Perspektiven und regt zu weiteren Forschungen (vor allem auf empirirscher Grundlage) und Debatten an. Eine dringende Empfehlung für alle, die sich beruflich tiefer mit Engagementpolitik befassen." www.socialnet.de, 22.01.2010
EAN: 9783531162324
ISBN: 3531162322
Untertitel: Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe. 17 schw. -w. Abbildungen, 15 schw. -w. Tabellen.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: November 2009
Seitenanzahl: 639 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben